Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 559 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
srtom Offline




Beiträge: 5.659

20.11.2008 16:18
#16 RE: LCD oder Plasma antworten
Hans-Peter Offline




Beiträge: 20.524

20.11.2008 18:15
#17 RE: LCD oder Plasma antworten

100 kHz???? 'n bißchen viel...
100 Hz däd ich mal sagen!

Solange das Fernsehen PAL sendet, sind die LCD oder Plasma-Dinger im Prinzip nicht zu gebrauchen,
das Bild muß auf die passende Auflösung gezogen werden, die Folge ist beispielsweise der "Fliegengitter-Effekt", also mir fiel der bisher immer auf... http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegengittereffekt

Die Bewegungsunschärfen und Nachzieheffekte (fliegender Fußball) sind auch mit inzwischen bis zu 200 Hz Bildwiederholfrequenz sichtbar. Zumindest für den, der gut gucken kann.

Die Dinger brauchen, obwohl sich was getan hat, noch immer ein mehrfaches an Strom wie eine Röhre.
Die c't schrieb einmal, wer einen LCD oder Plasma betreibt, muß mit einem deutlichen Anstieg der Stromkosten rechnen!

HDTV, sollte sie irgendwann mal kommen, ist Bananentechnik, also noch lange nicht ausgereift!
Zwar ist die Aüflösung höllisch hoch und man kann bei einem Rasen die Halme zählen, aber Bewegungsabläufe sind zu Teil extrem unnatürlich.
Die Bildqualität ist übrigens nur in zweiter Linie vom Panel abhängig, alles steht und fällt mit dem Prozessor.

Letztens habe ich gelesen, leider weiß ich die Quelle nicht mehr, daß die Ausfallquote bei LCD/Plasma TVs bei über 30% innerhalb des ersten Jahres liegt!

Neulich habe ich im Elektromarkt einen Philips Röhrenfernseher gesehen, auf der Bildröhre prangte ein Aufkleber:
Leistungsaufnahme: nur 56 Watt!

Guude aus Frankfurt
Hans-Peter

"Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!"
Karl Valentin

Hobby Offline




Beiträge: 33.438

20.11.2008 18:22
#18 RE: LCD oder Plasma antworten

In Antwort auf:
Philips Röhrenfernseher


diesen hier habe ich seit Juni 07!!
EUR 448,95

http://www.areadvd.de/dvd_reviews/2006/P...PW9551_01.shtml

übrigens der Forumsliebling....
109 Seiten !!!!!!!!!!

http://www.hifi-forum.de/viewthread-95-4601.html

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI



BSA Offline




Beiträge: 2.703

20.11.2008 18:30
#19 RE: LCD oder Plasma antworten

Zitat von Hans-Peter
100 kHz???? 'n bißchen viel...
100 Hz däd ich mal sagen!




äh, ja - obwohl 100.000 Hz, warum nicht?

anton g. Offline




Beiträge: 868

20.11.2008 19:50
#20 RE: LCD oder Plasma antworten
hallo
habe mir nach langem vergleich einen Panasonic TH-37PX80E (plasma)
http://www.panasonic.at/product/product....&altMod=N&upper= gekauft und bin vollauf begeistert. (€ 672)
zu den vorurteilen:
stromverbrauch: lcd niedriger aber dauernd gleich, plasma höher aber nur wenn bild sehr hell (im schnitt gleich)
einbrennen: im prinzip ja, aber nur wenn das selbe bild lange bleibt (senderlogo wenn man immer den selben sender sieht)
hd-ready: absolut ausreichend
full hd: nur bei blue ray oder playstation 3
bild ist bei dvbt gestochen scharf (auch aus nächster nähe keine pixelbildung bei lcd schon)
habe auch meinen pc angeschlossen (900 X 720) fotos sind bei betrachtung super

mein tipp geh in einen grossmarkt und lass dir auf mehreren modellen (marke & bauart)den selben sender einstellen (am besten eurosport oder ähnliches) stell dich dann auf die entfernung, die du zu hause hast, und schau dir das bild in ruhe an. schau aber nicht nur frontal, sondern auch seitlich (denn da sind LCD etwas schwächer)
geh dann nah ran und schau dir das bild nochmals an.
mit gruss aus wien

http://members.chello.at/anton.graf

Sonnenfürst Offline




Beiträge: 4.970

20.11.2008 21:26
#21 RE: LCD oder Plasma antworten
Hallo zusammen!
Es gibt praktisch keine guten Neugeräte mehr mit Bildröhrentechnik zu kaufen,das ist das Problem.Am meisten stört mich,das die Preise für diese Flach TV künstlich erhöht sind.Denn eine Bildröhre ist in der Herstellung viel aufwendiger gewesen,als so ein TFT-Display es ist.Vom Material mal ganz zu schweigen.Dann stört es mich auch,das so ein Luxus Flach TV für 1500 Euro,oder mehr über derart miese Lautsprecher verfügt,das es einem in den Ohren weh tut.Und wie bereits schon vorher erwähnt,muß ich der Büchse ein lupenreines HDTV Signal einspeisen,sonst interpoliert er und das Bild ist schlechter,als mit einem herkömmlichen Pal-System dargestellt.Defekte Flach TV Geräte kann man außerdem nach der Garantiezeit meistens in den Eimer werfen,das gilt es auch zu bedenken.Also das einzige,was mir zur Zeit an diesen Geräten gefällt,ist das schöne Aussehen,aber halt auch nur das.Ich werde der Röhrentechnik noch lange treu bleiben,denn diese funktioniert meistens tadellos.

Bis dann!

PS:CHEstrella,ich kann mir nicht vorstellen,das bei deinem TV die Röhre fritt ist,da gehört einiges dazu,bis diese sauer wird.z.B.20 Jahre dauerglotzen mit offenem Kontrastregler oder unsachgemäße Bastelei.

Ist die Schmitt zu stark,bist Du zu schwach!

pelegrino Offline




Beiträge: 47.949

21.11.2008 08:45
#22 RE: LCD oder Plasma antworten

Kleine Frage am Rande:

was ist denn mit diesen Projektionsgeräten? Ein Bekannter hat so'n Ding im Wohnzimmer - macht ein Bild wie 'ne Kinoleinwand. Obwohl es unterm Tisch steht, ist die Bildfläche entzerrt und genau rechteckig. Einziger Nachteil angeblich: wenn die Lampe nach X Stunden ihr Leben aushaucht, wird's wohl teuer .

.


"Politik ist die Kunst des Machbaren"

angebl. von Giovanni Agnelli

Seiten 1 | 2
«« 
 »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen