Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 109 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

26.08.2005 11:57
Erfahrungen mit einer besseren Gabel Antworten

kann jemand dazu schon eine konkrete aussage machen im vergleich zur normaler Wee.
genauer. eine die schon mit ikon u, besseren federn ausgerüstet ist. (fahrverhalten usw.)
BRUNO baut da ja so einiges um.

was bringt's
lohnt sich überhaubt der aufwand.

spiele halt mit dem gedanken in der richtung etwas zu unternehmen.
natürlich auch wegen der dann möglichen doppel-scheibe.

gruß wurm
"wurm,immer auf der suche nach dem ultimativen motorrad :)"


BRUNO Offline




Beiträge: 2.151

26.08.2005 16:17
#2 RE:Erfahrungen mit einer besseren Gabel Antworten

mit blitzgruss. der "schwachpunkt" ist die 39-er gabel mit der dünnen achse. eine 41, oder 43-er gabel bringt eine enorme steifigkeit.habe beide gabeln schon gefahren . das fahrwerk ist nicht wiederzuerkennen.habe schon ein speichenrad mit kleiner nabe fertig. die bremsscheiben kommen im oktober. dann wird alles tüv-fertig gemacht. noch etwas geduld bitte. der BRUNO.

wisi Online



Beiträge: 1.333

26.08.2005 19:08
#3 RE:Erfahrungen mit einer besseren Gabel Antworten

... es dürfen noch Wetten abgeschlossen werden, wieviele W-Fahrer jetzt im Geiste schon ihren Kontostand überprüft haben ...
... und Weihnachten ist ja auch bald
.... und vorher hab´ich ja noch Geburtstag...
..... und vielleicht könnte man sich ja noch mit dem Sicherheitsargument ....

bumipohl Offline



Beiträge: 256

26.08.2005 23:05
#4 RE:Erfahrungen mit einer besseren Gabel Antworten

Gibt es dann etwa endlich eine töffte gabel an der man einen walzentacho anschließen kann????????????????????????

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz