Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 626 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
ingo_n Offline




Beiträge: 739

16.06.2005 14:55
Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

Hallo zusammen, will heute abend die Siebrohre rausmachen. Gibts ausser dem Tipp Nr. 10 aus dem französischen noch weitere Tipps, Kniffe, Erfahrungen.

Wie habt ihr denn das Siebrohr rausbekommen????

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

16.06.2005 15:07
#2 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

Guckst Du auf der Startseite dieser wunderschönen homepage unter:

Technisches > Tipps und Tricks

ausführlicher geht´s kaum

Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

ingo_n Offline




Beiträge: 739

16.06.2005 15:10
#3 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

ist klar, ist auch schon ausgedruckt, aber eben darüber hinaus noch erfahrungen...

ZoZ Offline




Beiträge: 156

16.06.2005 16:01
#4 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

Ich habs mit der Gewindestange gemacht. Das geht dann mit wenigen Hammerschlägen, wenn die Schweißnähte wirklich sauber weggeschliffen sind...bis dahin habe ich aber diverse Fräsaufsätze ruiniert(2 Dremel Metallfräsaufsätze konisch und 2 rosa Schleifsteine für die Bohrmaschine).

Die sichtbaren Schleifspuren habe ich danach mit mattschwarzem Lack getarnt..

Viel Glück


Soulie Offline




Beiträge: 27.357

16.06.2005 16:22
#5 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

In Antwort auf:
Die sichtbaren Schleifspuren habe ich danach mit mattschwarzem Lack getarnt..



Und dabei haste auch gleich Dein Kinn verziert?

Gruß Soulie

ZoZ Offline




Beiträge: 156

16.06.2005 16:35
#6 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten


Nee das ist doch das verrutschte Aschekreuz vom Aschermittwoch..

Megges Offline



Beiträge: 1.756

16.06.2005 16:51
#7 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

Wenn die Anlage noch relativ neu ist, gibt´s Probleme. Da sind die Rohre auch vorne fest. Bei mir half nur ein passender Meißel.
Press ins Rohr schlagen und mit Zange drehen bis das Rohr Stück für Stück abbricht. Rausziehen wie bei meiner alten Anlage war unmöglich.


Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

U-W Offline




Beiträge: 6.355

16.06.2005 22:00
#8 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

In Antwort auf:
..... will heute abend die Siebrohre rausmachen.

Schon 10 Uhr und noch keine Vollzugsmeldung, das wird ne lange Nacht


.

WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.(clemens ronnefeldt)

ingo_n Offline




Beiträge: 739

17.06.2005 08:04
#9 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

Morgen zusammen, also hier mein Erfahrungsbericht nach erfolgreicher Aktion:

Die Schweisspunkte habe ich mit einem Stiftfräser und einer flexiblen Welle für ne Bohrmaschine entfernt, hat ne gute Stunde gedauert, aber es ging ganz gut und ohne die Rohre zu versauen. Die Siebrohre waren dann zwar locker, aber mit einer Gripzange und Hammerschlägen auf die Zange ging da kein Milimeter. Nach ca 2200 km sind die Dinger wohl noch etwas fester. Also kurz den Grips eingeschalten und dann eine M10 Mutter in die Siebrohre geschweisst, passt fast genau rein, eine lange M10 Gewindestange rein, auf die Gewindestange dann eine alte große 5-Loch Bremstrommel von einem VW Typ3 draufgefädelt, große dicke U-Scheibe drauf und mit einer Mutter gesichert. Nach ca 10 heftigen Schlägen mit der Bremstrommel nach hinten gegen die Dicke U-Scheibe und die Siebrohre waren draussen. Dann die Rohre von innen etwas verschlifen und mit mattschwarz getarnt.

Der Sound hat sich um Welten verändert, schon im Stand kerniger und lauter, und beim Fahren sowieso, der Aufwand, ca 2 Stunden lohnt sich auf jeden Fall!!!

wolle Offline




Beiträge: 256

17.06.2005 09:51
#10 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

@ ingo
hi
und was sagt der tüv ??
war am mittwoch zum treffen an der brocker-mühle
wer war auch da ??
-
-
-
die "grünen" mit ner phonmessung
und die haben wohl kräftig verdient!!
-
-
ich lass die dämpfer lieber drin ( ich bin feige )
gruß
wolle vom teuto

Treiwa Offline



Beiträge: 34

17.06.2005 10:13
#11 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

Hallo Wolle,

nach meiner Erfahrung mit der Modifikation liegt die Geräuschentwicklung noch innerhalb der Toleranzgrenze, also keine Sorge.

Die Siebrohre zu entfernen braucht schon eine gehörige Portion Beharrlichkeit, obwohl es bestimmt
fertigungstechnische Toleranzen gibt. Meine jedenfalls kosteteten mich jede Menge Geduld und zig nachfragen hier im Forum.
Soweit ich mich erinnere, wurden nach meinen Problemen die ich mit dem Ausbau hatte, damals in 2002
die Anleitungen für das entfernen noch mal überarbeitet. Allerdings war ich damals noch unter einem
anderen Usernamen gemeldet (Hatte irgendwann meine Anmeldedaten nicht mehr).

ingo_n Offline




Beiträge: 739

17.06.2005 10:16
#12 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

Was der TÜV sagt weiss ich gar net so richtig , ich bin einfach mal mutig! Die Siebrohre und das Dämmaterial habe ich noch, evtl. bastel ich mir zur Not was zum reinstecken, oder schrauben...

wolle Offline




Beiträge: 256

17.06.2005 10:29
#13 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

@ ingo
wenn sich phontechnisch noch alles
im "grünen" bereich befindet solls wohl so sein
ich bin feige
gruß
wolle vom teuto

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

17.06.2005 13:43
#14 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

P.S. Die W eignet sich hervorragend, um ohne Siebrohre sehr leise an den Polizisten vorbeigefahren zu werden... Aber ich kenn eure Phonmesser nicht. Was machen die eigentlich? Mopped aufbocken oder wie geht das? Hier gibt es fast keine Schallmessungen, zumindest ich hab noch nie was gehört. Bei uns ist aber auf die techn. Kontrolle so, dass schon alles wie Watte tönt.

Fondue


Kauft Fondues Scheibe für die W, günstig und voll den Durchblick! Nie mehr Scottoiler, kauft Fondues Kettenspray aus Originalfondueresten hergestellt!

Ironkurt Offline



Beiträge: 560

17.06.2005 15:43
#15 RE:Hilfe beim Siebrohr rausmachen Antworten

das lass ich auch lieber.
War gestern beim TÜV und die haben ganz schön rumgezicktund gesucht ob sie wirklich nix finden.
Hätte große Lust und würde bei denen mal mit ner orginalen Norton oder sowas vorbeifahren und denen die Ohren rasieren

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz