Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 834 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
ingo_n Offline




Beiträge: 739

20.05.2005 01:09
Erste Umbauten Antworten

Noch keine 600 km aufm Tacho und schon gehts los....
alter Lenker

neuer LSL "Touring" Lenker

Kleines Lucas Licht

0815 Polo Blinker


thUMP Offline




Beiträge: 1.383

20.05.2005 01:55
#2 RE:Erste Umbauten Antworten

In Antwort auf:
Noch keine 600 km aufm Tacho und schon gehts los....

mit dem abspecken ;-) aber auch schoen brav einfahren...!

werd meine schwarzen spiegelgummis mal wieder aufziehen
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))
thUMP

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

20.05.2005 08:47
#3 RE:Erste Umbauten Antworten

so solls sein!

beim umbauen alles dokumentieren...weiter so..und viel spaß
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Synapsentanz Offline




Beiträge: 45

20.05.2005 08:56
#4 RE:Erste Umbauten Antworten

schön, schön, schön ............... doch was ist mit den hässlichen Gummis um die Spiegel herum, ich dachte mir, das ist eh nur Transportschutz, also gleich wech damit, dann siehts auch hübscher aus

... und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Synapsentanz

heizer22 Offline



Beiträge: 110

20.05.2005 09:06
#5 RE:Erste Umbauten Antworten

Fragen bezüglich des Lenkers:

- Wie breit ist der LSL Touring Lenker?
- Passen die orginalen Züge (flacher Lenker) ohne Probleme?

Gruß, Heizer22

ingo_n Offline




Beiträge: 739

20.05.2005 10:02
#6 RE:Erste Umbauten Antworten

Bin noch brav am einfahren auch wenns schwer fällt nicht über 4000 zu drehen ;-)

...äh sind das tatsächlich Gummis um die Spiegel die man abmachen kann?.....wäre ich gar nicht auf die Idde gekommen...aber Danke!

Die Breite ist 78 cm, und der Lenker ist ca 4 cm höher wie vorher, gemessen am Griffende zum Boden...muss aber nochmal nachmessen.

Vordere Bremsleitung und Gaszüge sind gar kein Problem sind lang genug. Den Kupplungszug habe ich am Hebel ausgehängt und innerhalb des Rahmen verlegt was hoffentlich kein Problem darstellt wird somit etwas länger. Die Führung für den Kupplungszug habe ich etwas verändert, das Blech zwischen ersten und zweitem Loch abgesägt, Radius drauf, und mit dem vordern Loch an die hintere Schraube vom Instrumententräger festgeschraubt. Sieht absolut original aus und der Zug wird wieder sauber geführt, nur etwas näher zum Rahmenkopf. Die Leitungen zu den Schaltern rechts und links habe ich aus der Rahmenbefestigung genommen und so hängen lassen, sollte keine Probleme geben.

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz