Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 735 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
mytoy Offline



Beiträge: 81

17.04.2005 08:31
M-Lenker Antworten

Hi,

wer von euch hat denn einen M-Lenker von Fehling montiert und eintragen lassen ? Ich habe am Samstag meinen drangebastelt, musste aber feststellen, dass im Gutachten steht, dass keine Reduzierhülsen ( wegen Differenz Duchmesser) verwendet werden dürfen. Gibt es hier ein Sondergutachten, einen zutraulichen TÜV-Prüfer ( Rhein-Necker-Kreis, please ) oder sonstige Möglichkeiten ?
Und: Wie habt ihr das Problem mit dem Anschlagen des Lenkers an den Tank gelöst ? Gibt es fertige Lenkanschlagbegrenzer, die man an der Lenksäule festmachen kann ?
Danke für eure Antworten.

Grüße,

Frank

Friedo Offline




Beiträge: 2.994

17.04.2005 11:13
#2 RE:M-Lenker Antworten

Hi Frank,

an deiner Stelle wuerde ich zu einer anderen TUEV-Stelle fahren. (Die Herren haben wohl schlechte Laune!) Nach den Reduzierhuelsen hatten Sie bei mir gar nicht gefragt. Und die Sache mit dem Anschlag muesstest Du eigentlich mittels der Stellung des Lenkers korrigieren koennen. Kannst Du ja spaeter wieder umstellen. Habe mir ausserdem das Gutachten der M-Lenker gerade geladen und kann direkt jedenfalls keine Passage ueber Reduzierhuelsen finden!

Viel Glueck noch
Friedo

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

17.04.2005 12:20
#3 RE:M-Lenker Antworten

ien lenkerbegrenzungsplättchen kann dir gerne der BRUNO professionell machen. wobei es gibt einige M-lenker die an dei W passen und keine lenkerbegrenzung benötigen.

von Fehling gibts garantiert so einen, ich habe so einen drauf.

mit eintragungen kenne ich mich nicht aus, in der bergwelt läufts anders...
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Megges Offline



Beiträge: 1.757

17.04.2005 19:41
#4 RE:M-Lenker Antworten

Lenkanschlag:
Ich habe Alublech ca. 4mm dick passend gesägt und gefeilt, diese Teile mit 2 Komp.- Kleber angeklebt. Hält bombenfest.
Vor dem Kleben mit Bremsenreiniger fettfrei machen!

Eintragungen immer bei Werkstatt (oder Reifenhändler) machen lassen, meine Konis und Lenker ohne Gutachten wurden immer eingetragen.


Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

mytoy Offline



Beiträge: 81

21.04.2005 21:10
#5 RE:M-Lenker Antworten

So liebe Freunde,

Anschlagbegrenzer aus den Vollen gefeilt und gebohrt, den GTÜ Mann freundlich angelächelt, es hat letztendlich geklappt ! Umbau vollendet, die Saison kann beginnen.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

21.04.2005 22:50
#6 RE:M-Lenker Antworten

dann her mit den bildern....
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

mytoy Offline



Beiträge: 81

25.04.2005 20:55
#7 RE:M-Lenker Antworten

bilder folgen, bin noch nicht dazu gekommen

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz