Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 739 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Bushy Offline




Beiträge: 490

14.03.2005 07:45
Öl im Luftfilterkasten Antworten

Morgen Gemeinde
Als ich die Seitendeckel demontierte habe ich festgestellt, dass der rechte Luftfilterkasten ein bisschen ölig war. Als ich die Verschlusstopfen der Ablaufschläuche öffnete lief aus dem rechten Luftfilterkasten etwa einen Fingerhut voll Öl aus. Der linke war hingegen trocken. Ich habe gesehen, dass die Kurbelgehäuseentlüftung in den rechten Luftfilterkasten geführt wird. Daher scheint es mir logisch, dass sich da auch Öl befand.
Die Gretchenfrage ist nun, wie viel Öl darf sich da ansammeln? Habt ihr ähnliche Beobachtungen gemacht?

hum Offline




Beiträge: 1.185

14.03.2005 08:08
#2 RE:Öl im Luftfilterkasten Antworten

Moin,
je nach Fahrweise steht mehr oder weniger Schmodder in den Ablassschläuche (3*s :-).
Wenn nix drin haben willst: Einfach nicht heizen

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

14.03.2005 08:15
#3 RE:Öl im Luftfilterkasten Antworten

So'n Fingerhut voll is auf jeden Fall nicht tragisch, hatte ich auch schon.
Ab und zu mal ablassen, und gut is.

Willi



Einkaufen?? Nur über JÖRG!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

14.03.2005 09:21
#4 RE:Öl im Luftfilterkasten Antworten

wenn sich da richtig was ansammelt, hast du warscheinlich zu viel öl im motor



kriegen die Kühe schlechtes Futter,
wird's Magarine anstatt Butter

Einäugiger Offline




Beiträge: 42

14.03.2005 09:28
#5 RE:Öl im Luftfilterkasten Antworten

Bei mir führt diese Ölansammlung offenbar sogar dazu, dass die Kiste nicht mehr richtig läuft.
Wenn ich plötzlich sehr kräftig am Quirl gedreht habe, nahm sie nicht mehr richtig Gas an.
Dieses Verhalten trat sporadisch auf und ich habe lange gerübelt was das sein könnte.
(Letztes Jahr auf der Odenwälder-HKT hatte ich dieses Problem auch, Paule wird sich vielleicht erinnern). Irgendwie habe ich dann mal die Verschlußstopfen geöffnet und heraus kam dieser ölige Schmand...... und anschliessend lief sie wieder normal.
Das ganze konnte ich später noch mal "reproduzieren".

Gruß
Marco


Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

14.03.2005 17:47
#6 RE:Öl im Luftfilterkasten Antworten

Ganz einfach, datt hat fast jede Maschi, Kurbelwellenentlüftung inne LuFi Kasten, völlig normal.
Bei Inspektion, bzw. Luftfilter reinigen das Öl aus dem kleinen Schläuchlein ablassen, fertig.

Das bischen Öl was as der W rauskommt ist nix gegen das was meine HD rausgeschmoddert hat.
Da war, kein Scheiss, alle 2-3 Wochen LuFi Reinigen fällig (allerdings K&N, daher recht einfach).

Man beachte mal bei ECHTEN Oldtimer Rennen (z.B. Grab the Flag) die Rennmaschinen, haben den Entlüftungsschlauch fast immer inner kleinen Alufläschen drinne.

Greez

Ducky
_________________________________________________
____________________________________
-Ein Bier sagt mehr als tausend Worte-

Hobby Offline




Beiträge: 37.116

14.03.2005 19:40
#7 RE:Öl im Luftfilterkasten Antworten

In Antwort auf:
die Rennmaschinen, haben den Entlüftungsschlauch fast immer inner kleinen Alufläschen drinne.

das hat aber einen anderen Grund !!!
wenn Du Rennen fährst ist dies unter Umständen vorgeschrieben....
Du willst doch auch nicht wenn Du den Start gewonnen hast das Deine Mitbwerber hinter dir auf Deinem Sabber auf die Fresse fallen oder ???

Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

14.03.2005 20:11
#8 RE:Öl im Luftfilterkasten Antworten

ahem, genau das meinte ich eigentlich. Die alten "Karren" haun dermassen viel Öl aus der Kurbelwellentlüftung wenn Sie bei Rennen richtig gedreht werden, das dat lebensgefährlich wäre.
Thank Hobby
_________________________________________________
____________________________________
-Ein Bier sagt mehr als tausend Worte-

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz