Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.257 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Fondue Offline




Beiträge: 4.190

24.01.2005 20:12
Gasschieber Antworten
.

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

24.01.2005 20:17
#2 RE:Gasschieber Antworten

Finger wech, der is aus Kunststoff!

Der "Antivereiser" is aus Aluminium. Außerdem brauchste 2!

Willi



AMAZON?? Nur über JÖRG!

mappen Offline




Beiträge: 14.831

24.01.2005 20:18
#3 und drittens... Antworten

tach

...sieht der auffm bild auch noch recht "gebraucht" aus

gas

markus aluverschoben
.
.
es gibt menschen, die können ihren stammbaum bis zu denen zurückverfolgen, die darauf saßen

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

24.01.2005 20:29
#4 RE:Gasschieber Antworten

Nachtrag: Wenn die Beschreibung stimmt, isses eh ein "Drossel-Schieber"(25kW)

Ist sie zu schnell, bist Du zu schwach....

p.s.: selber einbauen sollte kein Problem sein.

Willi



AMAZON?? Nur über JÖRG!

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

25.01.2005 02:24
#5 RE:Gasschieber Antworten

hi,
muss ich mal die frage stellen, an was erkennt man eigentlich die 25KW (34PS)schieber?
vieleicht kann MARC mal die frage beantworten.
hab da so einen "verdacht" bei meiner W.
flacher lenker, leicht gebückt lebend-gewicht 92kg 160-165kmh. ist der a....ab. montagsmodell? oder 34PS schieber drinne, dad wä allerdings der HAMMER:gebraucht vom händler gekauft, vorher von "zarter hand" gefahren.mer wees ja ned ob.... .aufjedenfall finde ich das die "karre" ein bissel besser gehen müsste.
gruß wurm


Am Ende eines langen Lebens ....

- wird die Reiseapotheke immer umfangreicher.


U-W Offline




Beiträge: 6.355

25.01.2005 07:49
#6 RE:Gasschieber Antworten

Aber Wurm,
bei mir iss auch nicht mehr drinne (derzeit exakt gleiches Gewicht)



WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.
(clemens ronnefeldt)


mappen Offline




Beiträge: 14.831

25.01.2005 08:28
#7 wie nun... Antworten

tach

In Antwort auf:
leicht gebückt lebend-gewicht 92kg 160-165kmh. ist der a....ab.

... das is wichtig für dich? auf der landstrasse kann man es selte so weit brummen lassen... mir genügen die kaaämha die sie macht, wieviel auch immer das is... der durchzug könnt besser sein... oder ich 15kilo abnehmen... würd auch helfen... ansonsten nimm einfach nen 40er kettenblatt, das war bisher die beste umbaumaßnahme die ich gemacht habe... verliert obenrum fast nix, gleicht aber den winter-sommerspeck sehr gut aus...
gas

markus
.
.
es gibt menschen, die können ihren stammbaum bis zu denen zurückverfolgen, die darauf saßen

Megges Offline



Beiträge: 1.756

25.01.2005 10:07
#8 RE:Gasschieber Antworten

Moin Wurm,

ist ebbes wenig, 160-165.
Gibt Tage, da rennt meine auch nicht richtig.
Aber Tacho 180 sollte sie schon machen.
Mit M-Lenker und Füßen hinten drauf schon 200 gefahrn.


Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

JePi-Ritter Offline




Beiträge: 438

25.01.2005 10:38
#9 RE:Gasschieber Antworten

Also meine hat mit mir drauf (cw-Wert >Bremer Dom)nach Tacho bisher auch max. 175 geschafft.
Aber bis 160 zieht sie eigentlich sauber durch, so dass das letzte Drittel Hahnaufreissen für die 10-15 km/h nicht mehr wirklich Sinn machen, da dann der Verbrauch von ca. 6 auf 8-9 ltr. schnellt.


skoki d.e. vonne ahbeid

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

25.01.2005 12:13
#10 RE:wie nun... Antworten

moin,

In Antwort auf:
... das is wichtig für dich?

definitiv: JA mappen! ein mopped das nach vielen tests die ich gelesen hab so 170 - 180 kmh macht
u, einige Ws sich anscheinend gerademal so an die 160 kmh hürde quälen,da fragt man sich doch wo die fehlenden 10-20 kmh abgebieben sind.da bleibt auch der gedanke nicht aus ,ob da dummerweise mal drossel-schieber reingewandert sind. marc's W mit 34 ps ist auch nicht langsammer.
technisch scheint aber sonst alles ok.bis auf den "zündzeitpunkt"den hab ich noch nicht kontrolliert ob der noch in "grünen bereich" ist , oder jemals war.
möönch da wor jo meine alte bonny t14o schneller.
wurm.


Am Ende eines langen Lebens ....

- wird die Reiseapotheke immer umfangreicher.


pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

25.01.2005 12:17
#11 RE:wie nun... Antworten

In Antwort auf:
...da fragt man sich doch wo die fehlenden 10-20 kmh abgebieben sind...
Bei mir sind die wohl an meiner Fassade (aufrechte Sitzposition bei cw-Wert wie bei einem Schuhkarton) hängen geblieben...

Hummer ißt der beste Koch

W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

25.01.2005 12:17
#12 RE:wie nun... Antworten

Hmm....
Ich habs auch mal probiert. Mit mir (CW = Duisburger Rathaus) und Taschen dran war bei 165km/h schluß. War noch mit hohem Lenker.

Werner

Höflichkeit ist wie ein Luftkissen, es mag wohl nichts drin sein aber es mildert die Stöße des Lebens. A.S.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.354

25.01.2005 12:27
#13 RE:wie nun... Antworten

ja wo sind sie den .... die fehenden km/h

1. in welchem zustand befindet sich deine Kette ?
2. was für kleidung trägst du ?
3. welche übersetzung ?
4. wie groß bist du (gewicht ist egal !) ?
5. hast du sie richtig eingefahren ?
6. hast du eine scheibe angebaut ?
7. hast du den luftdruck in den reifen kontroliert ?

1. bei schlechten zustand - 3-5 Km/h
2. bei nicht flatterfreier Kleidung bis zu -15 km/h
3. bei 16/39 zeigt er 7% weniger an und ist 5-10 km/h langsamer
4. bei pro cm über 175 bis zu - 0,5 km/h
5. bei vollgas von anfang an oder ständiger untervorderung bis zu - 15 km/h
6. je nach scheibe bis zu - 10 km/h
7. bei zu wenig luftdruck bist zu - 5 km/h

mit andern worten, sei froh wenn sie über 100 läuft ....



Vorm Forsthaus stand der fesche Igel, da fiel vom Dach des Nachts ein Ziegel,
grad als er ein Huhn betörte, der Krach den Förster furchtbar störte.

Der Förster aus dem Hause kam und rief: „ Dich Igel krieg ich zahm.“
Er spießt ihn auf und Hokuspokus hat er ne Bürste für sein’ Lokus.

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

25.01.2005 12:28
#14 RE:wie nun... Antworten

In Antwort auf:
bei cw-Wert wie bei einem Schuhkarton

der ist gut



Am Ende eines langen Lebens ....

- wird die Reiseapotheke immer umfangreicher.


pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

25.01.2005 12:33
#15 RE:wie nun... Antworten

In Antwort auf:
...gewicht ist egal...und...ständiger untervorderung...
Aber bei Gewicht = meins kann man vermutlich von "ständiger Unterforderung" doch nicht reden,oder?

Hummer ißt der beste Koch

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz