Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 864 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
heizer22 Offline



Beiträge: 110

17.09.2004 08:56
Alu-Tank Antworten

Hallo,

welcher Alu-Tank ist für die w650 empfehlenswert? Er sollte vor allen Dingen dicht und ohne größere Umbauarbeiten montierbar sein. Die englischen Tankhersteller scheinen ja nicht den besten Ruf zu haben...

Gruß aus Westfalen, Heizer22

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

17.09.2004 09:05
#2 RE:Alu-Tank Antworten

.
.
Und gleich noch eine Frage hinterher:

Da ist immer von 2 verschiedenen Tankverschlüssen die Rede. Welche haben welche Vor-/Nachteile?
Gibts die Tanks auch so, daß sie vollbetankt, Maschine auf Seitenständer abgestellt, NICHT sabbern?

In HBN habe ich an der Tanke irgendwie nur zufällig so was mitbekommen, daß der Alutank aus diesem Grund nicht vollgetankt werden konnte. Da ist der Vorteil des größeren Alu-Tanks doch gleich wieder aufgehoben.


Gruß, TheoW


keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

17.09.2004 09:39
#3 RE:Alu-Tank Antworten

In Antwort auf:
Da ist der Vorteil des größeren Alu-Tanks doch gleich wieder aufgehoben

ach theo, auf den seitenständer, bekommst du vielleicht max, 0,5L weniger rein, aber eher weniger. und dann haste doch um einiges mehr wie bei dem W tank.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Bushy Offline




Beiträge: 490

17.09.2004 09:52
#4 RE:Alu-Tank Antworten

Hallo
Diesen Tank hab ich vor 4 Jahren bei LSL gekauft. Ist von Daytona Japan. Ich glaube der Bruno bietet auch diesen Tank an. Bis jetzt absolut dicht, Tankdeckel abschliessbar, auf auch dem Seitenständer betankbar
Die Originalsitzbank muss aber vorne etwas gekürzt werden, da der Alutank etwas länger ist als der Originaltank.

Toni Offline




Beiträge: 1.692

18.09.2004 07:21
#5 RE:Alu-Tank Antworten

bei http://www.125er-shop.de kannst dir deinen "Wunschtank" nach Bild machen lassen. Es sind einige Nacharbeiten am finish zu machen (schleifen und evtl polieren) so ein Tank kommt auf ca.680.- ist aus dickem Alu gefertigt, kommt mit Druckprüfung und ist halt dann ein Unikat. Ich bin mit meinem Mini-Tank von dort sehr zufrieden.


greetz


ist es zu laut ... bist du zu alt !

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

18.09.2004 21:45
#6 RE:Alu-Tank Antworten

In Antwort auf:
Da ist immer von 2 verschiedenen Tankverschlüssen die Rede. Welche haben welche Vor-/Nachteile?

(wer meine letzte tirade zum thema gelesen hat, nich weiterlesen.)

zum deckel: ich hab vom 650er shop den pseudobsa drauf, den gibts mit monzadeckel aehnlich bushys bild oben oder mit buendigem fliegerdeckel. ich hab wegen tankrucksack den fliegerdeckel drauf, hab aber feststellen muessen, dass sich bei regen (egal ob stehen oder fahren) eine nase wasser in den schlitz zwischen deckel und fassung reinschiebt und sich beim naechsten tankstopp prompt in den tank verabschiedet. bei normalbetrieb kein problem, aber bei reserve nich erfreulich, wenn er sich die schwimmerkammern mit wasser vollzieht. zum wasserstand: nach gut 4500 km gemischtem wetter knapp ein schnapsglas voll.

mein tipp: monzadeckel und in den tankrucksackgummi ein loch geschnitten.

und sabbern is kein problem: der kragen vom deckel reicht so tief, dass selbst bei fuellung bis oberkante unterlippe auf dem seitenstaender nix aus dem tank laeuft.

manxman

The Kid Offline




Beiträge: 666

18.09.2004 22:54
#7 RE:Alu-Tank Antworten

Der Knieschluß reicht leider nur für Grundschüler. Schade, aber schöner Tank. Sollte ich mal wieder Lust verspüren in embryonaler Haltung Motorrad zu fahren, dann sollte es keine "W" sein. Danke.

w-paule Offline




Beiträge: 2.894

18.09.2004 23:41
#8 RE:Alu-Tank Antworten

In Antwort auf:
dann sollte es keine "W" sein. Danke.

Das war jetzt aber wirklich gaaaaaanz gehässig !!!
Sei froh, dass Du auf das Dingens einigermassen draufpasst.
Du wüsstest sonst garnicht, was Dir entgangen wäre.

PAULLE,
für den Du DER W-Fahrer unter der Sonne bist.
-------------------------------------------------
HUB-Raum ist durch Nichts zu ersetzen !!
Verlorene HAARE nur durch'n Toupet.
-------------------------------------------------

Axel J Offline




Beiträge: 12.203

19.09.2004 10:56
#9 RE:Alu-Tank Antworten

Päulchen, Päulchen,
du solltest schon richtig lesen, was Kid geschrieben hat ,oder hat der Rote schon wieder zugeschlagen

Axel
-

Haut rein Jungs, wie schnell is nix passiert

The Kid Offline




Beiträge: 666

19.09.2004 10:58
#10 RE:Alu-Tank Antworten

Danke für die Blumen. Ich fahr aber auch wenn´s bewölkt ist (oder regnet, s."W"-Treffen). Nee, ging nur darum, daß ich alles aus der "W" machen würde nur keinen Cafe-Racer. Ist aber Ansichtssache.

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

19.09.2004 20:18
#11 RE:Alu-Tank Antworten

In Antwort auf:
mein tipp: monzadeckel und in den tankrucksackgummi ein loch geschnitten.



Danke. Damit ist alles gesagt. Jetzt kenne ich endlich mal den Unterschied zwischen Flieger- und Monzadeckel.

Gruß, TheoW


Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

21.09.2004 09:36
#12 RE:Alu-Tank Antworten

Hallo Heizer,

Foto unten, der von LSL wird in Japan von der Firma DAYTONA gefertigt, hat ABE, bringt nicht unbedingt Gewichtsvorteil, jedoch Reichweitenvorteil und ist absolut FEST, DICHT und VOR ALLEM: unempfindlich gegen Vibrationen.


Englische Tanks sind dünner, fast alle werden dann und wann undicht, durch die Good Vibs.

Den Tank kannst Du übrigens auch mal bei Bruno anfragen, da hab ich schließlich meinen gekauft.
Bruno hat auch die Halterung für die W650 selbst entwickelt und NICHT LSL!!!!!!!!! (so erfahren am Stand von LSL auf der INTERMOT).

Tankdeckel: Bruno liefert Ihn mit dem wunderschönen Monza Tankdeckel aus, der abschließbar ist.
Man kann die Fuhre schon volltanken (meiner fast echte 18,5L), sollte aber nach dem TAnken den Seitenständer vermeiden. Was solls? schlie0lich hast Du auch einen Hauptständer!!! Das funzt bei mir bisher problemlos.

Ich bin sehr zufrieden mit meim Alufasserl und möchte es nicht mehr missen.
Kann Dich nur warnen: FINGER WEG VON GÜNSTIGEN ALUTANKS MADE IN ENGLAND! Die taugen nur fürs Regal im Wohnzimmer, auch wenns a bisserl billiger sind!!!

Schöner Gruß

Ducky



 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz