Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.546 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
tom_s Offline




Beiträge: 4.139

02.09.2004 21:50
Für die Schrauber... Antworten

Hallo,

im 3-2-1-meins! bietet Jemand eine offenbar komplett geschlachtete W an (z.B. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...7919925406&rd=1) Da ist für die hieseige Schrauber-Lobby doch sicher etwas dabei?



Freundliche W-Grüße aus der W-etterau

Thomas (tom_corbin)



W 650 (1999), blau-silber
Wirth (vorne), Wilbers (hinten)
LSL (Lenker), Corbin, Ochsenaugen,
usw., usw.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

02.09.2004 22:52
#2 RE:Für die Schrauber... Antworten

das könnte die renn W werden ... aber ich fürchte das die preise noch erhblich hoch gehen werden - zumindest für solche sach wie den motor ...



Leute seit nicht feige, lasst mich hinter'n Baum ...

The Kid Offline




Beiträge: 666

03.09.2004 07:24
#3 RE:Für die Schrauber... Antworten

Beachtet den im oberen Bild rechts zu sehenden Auspuff. Nach dessen Zustand zu urteilen ist der Rahmen nicht mal 1,- wert. Geschweige denn es ist überhaupt noch was verwertbares (wie Motor) vorhanden.

The Kid Offline




Beiträge: 666

03.09.2004 07:29
#4 RE:Für die Schrauber... Antworten

He Tom,

hast Du Dich etwa ins Motorschirm-Forum begeben ?? Da triffst Du ja mindestens auf einen "alten Bekannten".

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

03.09.2004 07:30
#5 RE:Für die Schrauber... Antworten

... wieso - die Hupe sieht doch noch genz gut aus.....


muaaaaaahahahaha

Gruß
Bernd aus Erftstadt

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

03.09.2004 09:52
#6 RE:Für die Schrauber... Antworten

Dieser Arsch, den Motor und die Elektrik hat er mit in die hohle Hand versprochen

Gruß der WWerner, der darauf steigern wird
.....................................................................
W650 Nr:4670 Bj.99; 43750 km tendenz wieder steigend

tom_s Offline




Beiträge: 4.139

03.09.2004 10:04
#7 RE:Für die Schrauber... Antworten

Hi Kid,

ja hab gestern Abend den Segen von Higgy bekommen.
Postest Du dort unter dem gleichen Namen? (Hab mir die Teilnehmerliste noch nicht angeschaut)



W 650 (1999), blau-silber
Wirth (vorne), Wilbers (hinten)
LSL (Lenker), Corbin, Ochsenaugen,
usw., usw.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

03.09.2004 10:13
#8 RE:Für die Schrauber... Antworten

was willst du den mit motor und elektrik ???



Leute seit nicht feige, lasst mich hinter'n Baum ...

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

03.09.2004 11:04
#9 RE:Für die Schrauber... Antworten

Nun meine Elektrik bröselt sich auf. Einzelne Verbindungen haben sich schon aufgelöst und wer die dünnen Leitungen kennt, weiß wie schwierig es ist dort neue Kabelschuhe anzubringen zumal die Verbindungen meisten als Kompaktstecker ausgeführt sind. Sämtliche Quetschverbindungen sind oxidiert, obwohl ich sie mit WD40 und Fett behandelt habe, deshalb wollte ich den Kabelbaum ersetzen. Den Motor ist weniger dringend, ich schätze, der ist in ca. zwei Jahren auf, dann wird er so 80000 km auf dem Buckel haben klappern und beginnen Öl zu saufen.

Gruß der WWerner, der gern schon mal vorsorgt
.....................................................................
W650 Nr:4670 Bj.99; 43750 km tendenz wieder steigend

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

03.09.2004 11:29
#10 RE:Für die Schrauber... Antworten

dann spende wenigstens den alten kabelbaum für die renn W (ich trau mir zu den wieder aufzuarbeiten) - beim motor kann man dann ja noch mal verhandeln - sich gegenseitig zu überbieten macht ja wohl wenig sinn



Leute seit nicht feige, lasst mich hinter'n Baum ...

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

03.09.2004 12:21
#11 RE:Für die Schrauber... Antworten

In Antwort auf:
...meine Elektrik bröselt sich auf...
Hmm,das scheint aber neu zu sein.Jedenfalls habe ich bisher zu dem Thema noch nix gehört hier.Liegt das an Deinem Schweine-Unfall (ist übrigens z.Zt. wieder Wildwechselzeit in der Dämmerung!),oder was meinst Du?
Hätte ich ein Kabelbaumproblem,würde ich mir einen neuen selbst nach Muster zusammendrehen - mit vernünftigen Querschnitten und Reserven in den Endlängen.Dürfte zwar eine Fleiß-,aber keine besonders komplizierte Arbeit werden!

PS.:bist Du morgen vielleicht in Hamm/Zentralhallen wg. Oldtimermarkt?Falls jemand da ist - ich lunger' da ab 9:00 'rum (mit der W und nicht mit dem Kombi,damit ich nicht wieder so viel Zeugs nach Hause schleppe... )

im Moment fällt mir grad' kein blöder Spruch ein

Pupsi Offline



Beiträge: 2.596

03.09.2004 14:05
#12 RE:Wie mache ich den Stecker richtig fest ? Antworten

Gibt's denn eigentlich kein gutes Werkzeug mit denen man die Kabelschuhe, Japanverbinder etc. vernünftig zusammen quetschen kann ?
Nach dem Quetschen löte ich noch ein bischen mit Elektrolot. Nur sieht mein Kabelschuh immer völlig verdödelt aus. Weil ich mit der ollen Quetschzange solange an dem Ding rumdrücke und biege bis ich meine jetzt ist es bombenfest. Ich habe mich schon immer gefragt wo das Geheimnis ist bei diesen Zangen damit der Kabelstecker nachher auch schön aussieht und nicht nur hält. Da gibt es doch in der Regel zwei Bereiche die umbebördelt(umgebogen) werden müssen. Am Anfang das kleine Stückchen wo noch die Ummantellung am Kabel ist und dann in der Mitte das Teil mit der freigelegten Ader. Was drücke ich womit denn zu ? Ich schraub schon jetzt solange und mich hat's immer genervt das mir das nie jemand richtig zeigen konnte. Gibt's es ein Wunderwerkzeug dafür das ich nicht kenne ?

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

03.09.2004 14:12
#13 RE:Wie mache ich den Stecker richtig fest ? Antworten

ja ne eigene zange.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Pupsi Offline



Beiträge: 2.596

03.09.2004 15:15
#14 RE:Wie mache ich den Stecker richtig fest ? Antworten

@Zangenkeule

wahrscheinlich wird's in Österreich eh mit der Kneiffzange gemacht...da ist total vernudelt normal...wie bei den österreichischen Mädels..

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

03.09.2004 15:26
#15 RE:Wie mache ich den Stecker richtig fest ? Antworten

du sack...wir in tirol haben die schönsten mädels europaweit.

nönö do gibts a zange für alle kabelschuh größen, besser gesagt für standardsachen, do kann ma des dann machen.

PS: wäre die Z1000 nich von kawa, würde sie schon lange brennen.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

Seiten 1 | 2
Ersatzteile »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz