Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.527 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

18.05.2004 17:29
#16 RE:also ein muss... Antworten

ich halte sogar die Stahlflex für wichtiger als die Federn......
aber in Kombi mit Wirth ist es (fast) perfekt
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.

.
--------------------------------------------------

wolf Offline



Beiträge: 123

18.05.2004 17:39
#17 Stahlflex Antworten

Zitat: "als ich mit der originalen Bremsleitung meinen Bremshebel bis zum Gasgriff gezogen habe,
war Schluß mit mit Gummischlauch, NEIN da war keine Luft drin, die Leitung war ordungsgemäß entlüftet.
Mit ner Stahlflex ist die Bremswirkung viel besser und man kommt nie bis zum GAsgriff"

...also ich weiß ja nicht wie Du fährst, aber bevor mein Bremshebel am Gasgriff anliegt, steht mein Vorderrad schon lange still!!

Der Vorteil der Stahlflex liegt doch eher darin, einen genau definierten Druckpunkt zu haben...

...aber mal ganz ehrlich, wer tatsächlich mit der Gummileitung nicht zurechtkommt, der müßte wohl eher über eine 2. Bremsscheibe nachdenken...

...und hat garantiert das falsche Motorrad gekauft, da wäre ein Kürzel wie GSXR, ZXR, ...wohl angebrachter!(meine unmaßgebliche Meinung)

Die Geschichte mit den Wirth's und den Federbeinen hängt ja auch ein bißchen vom Gewicht des Fahrers ab und wie verschlissen die Originalteile sind.

Also ich fahre noch mit Gummileitung, Accolade, weichen Federn und Federbeinen und das bei 24000km...und ganz sicher fahren mir nur wenige davon wenn's kurvenreich wird.
Ich will damit sagen, sicher kann man die Teile austauschen, aber das die W im Originalzustand nicht fahrbar sein soll kann ich nicht merken...und ich komme eher aus der schnellen Ecke.

So, das wollte ich nur mal gesagt haben!
Durch die Gegend eiernde Grüße von Wolfgang


it's more fun to drive a slow bike fast,
than to drive a fast bike slow!!

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

18.05.2004 17:44
#18 RE:Stahlflex Antworten

Ich bin an der Stelle nicht schneller als 80-90km/h gefahren......
Da der Druckpunkt, wie Du sagst besser ist, ziehst Du den Hebl auch nicht so weit durch,
es war eine Abfahrt aus ca. 900m ins Tal runter, in engen Kurven musste ich halt bremsen,
tut mir ja so leid....

Diskutieren ist da eigentlich zwecklos, da Vorderrad bekommst Du ausser auf Rollsplit/Sand nicht zum Blokieren,(wenn doch freu ich mich auf Deinen Stoppie)
da sich fast das gesamte Gewicht von Maschine und Fahrer Richtung Vorderachse verlagert
und die W ist kein Leichtgewicht, da blokiert nix....
Gummileitungen dehnen sich in sich aus, deswegen kommt der Hebel weiter rum....
Kannst gerne mit mir den Berg runterfahren und testen
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.

.
--------------------------------------------------

wolf Offline



Beiträge: 123

18.05.2004 18:04
#19 RE:Stahlflex Antworten

...btw: wer bremst verliert!!!!

it's more fun to drive a slow bike fast,
than to drive a fast bike slow!!

mappen Offline




Beiträge: 14.831

18.05.2004 18:23
#20 also hier.... Antworten

tach

..ha'ts dann doch so die eine oder andere kurve ... warst wohl noch nicht in den vosges, wie? bin fast nur dort unterwegs... in den nun fast 6 jahren hat mein vorderrad mehr als einmal blockiert, ohne stoppie versteht sich von alleine, wegen der gewichtsverteilung richtung hinten... gut, ab und an auch mit steigendem hinterrad, in den bergabkehren hier... die stahlflex verkneif ich mir so lange, bis ich endlich mal nen bremsanker für meine trommel habe, die dann sofort implantiert wird... und auch die is für alle belange mehr als ausreichend... und das obwohl ich nicht unbedingt immer am bummeln bin die ersten 4tkm bin ich damals mit orginalem lenker gefahren, orginalen federn und dämpfern... ging auch ums eck, ohne probs... wenn ich nicht beziehungen zu white power gehabt hätte... vermutlich würd ich noch heute orginal fahren...

gas

markus mc geiz... oderso...


bei den menschen ist es wie mit den autos, laster sind schwerer zu bremsen

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

18.05.2004 18:44
#21 RE:Stahlflex Antworten

wolf - wer später und härter bremst ist länger schnell ...



es postete : euer Guru

hum Offline




Beiträge: 1.185

18.05.2004 20:03
#22 RE:Stahlflex Antworten

Moin,
sorry muss ich widersprechen:
Nach 1* Gorges de la Nesque und 2* Mt. Ventoux an einem Nachmittag, hab ich auch ohne nennenswerte Verzögerung den Bremshebel bis zum Griff gezogen.

Normalerweise bekommt man auch auf trockener Str. das Vorderrad mit org. Bremsleitungen zum Blockieren.

Wenn mir jemand seine W leiht, zeig ich das gerne

Uli
Entropie erfordert keine Wartung!

hum Offline




Beiträge: 1.185

18.05.2004 20:04
#23 RE:also hier.... Antworten

Mönsch Maggus,
ersetze Rhein-Main durch Hunte-Weser

Uli
Entropie erfordert keine Wartung!

Thos@ Offline




Beiträge: 911

19.05.2004 13:43
#24 RE:also hier.... Antworten

ein grosser Vorteil der Stahlflexleitung liegt darin das nicht altert, d.h. mit der Zeit weich bzw. elastischer wird.
Der Unterschied zwischen einer neuen Gummileitung und der Stahlflex ist lange nicht so gross als wenn die Gummileitung schon 3 - 4 Jahre alt ist.

Gruss Thomas
Umwege erweitern die Ortskenntnisse

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

19.05.2004 14:39
#25 RE:also hier.... Antworten

meine originale Leitung war 1,5 Jahre alt,
und der Unterschied zur Stahlflex war sehr groß.....
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.

.
--------------------------------------------------

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

19.05.2004 17:51
#26 RE:also hier.... Antworten

juhu meine wirths sind da, einbau nach dem W-treff
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

19.05.2004 20:21
#27 RE:also hier.... Antworten

ah geh.... stecks hoid schnoi nei..., dauert 10 minuten!

marc



Behind every good computer... is a jumble of wires 'n stuff.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

19.05.2004 20:32
#28 RE:also hier.... Antworten

nene des moch i mit muße und hol genug tips beim w-treff
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

19.05.2004 20:46
#29 RE:also hier.... Antworten

tip...

...zwei schrauben auf....

...kugelschreiberfederlis raus.... .....abtropfen lassen...

...FEDERN rein....

... zwei schrauben zu.....


marc

P.S.: lass di net ärgern! nimm sie halt mit... vielleicht findst an schraubwütigen!?



Behind every good computer... is a jumble of wires 'n stuff.

srtom Offline




Beiträge: 5.727

19.05.2004 22:19
#30 RE:also hier.... Antworten

In Antwort auf:
...nene des moch i mit muße...

Falls du morgen früh zu früh kommst:
Rechts hinter dem zweiten Busch neben dem Eingang zum VW/AUDI liegt das Werkzeug

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz