Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 750 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Bernd ( Gast )
Beiträge:

07.11.2003 08:56
Wartungsintervalle Antworten
Das Thema ist ja immer aktuell.. 6.000, 12.000, 18.000, einige von Euch meinen man könne auch überziehen - was gilt eigentlich? Tachoanzeige oder tatsächliche Kilometer? Da der Tacho (richtiger: das Tacho(meter)) ja ca. 10% vorrennt, hieße das doch: Bei 6.600, 13.200, 19.800 km lt. Tacho geht's in die Werkstatt oder anders herum: Wenn ich bei Tacho 6.000, 12.000 bzw. 18.000 hinrenne, sind das ja echte 5.400, 10.800 oder 16.200 km, also viel zu früh! Oder wurde das einkalkuliert? Grüße Bernd

Mr.Cyber ( Gast )
Beiträge:

07.11.2003 09:01
#2 RE:Wartungsintervalle Antworten

??????????? Ist mir völlig egal ob meine bei 5600 oder 6400 Kilometer inspiziert wird. Wenn das Moped diese Differenz nicht ab kann....Außerdem hängt doch auch alles von der Fahrweise ab und wieviel man selber macht. Gruß vom faulen Nobbi
Alles wird gut!

BO NZ 4

http//www.bz-sound.de

bügler Offline



Beiträge: 1.285

07.11.2003 09:09
#3 RE:Wartungsintervalle Antworten

Auf den Kilometerzähler achte ich was die Wartung betrifft schon lange nicht mehr (Garantie eh vorbei). Im Winter wenn das mopped sowieso steht wird alles gemacht und dann ein Jahr lang gefahren. Übrigens habe ich mal mit einem Fahrradtacho festgestellt, daß der Geschwindigkeitsmesser zwar gewaltig (kommt man mit 10% fast nicht hin) aber der Kilometerzähler "nur" 4% abweicht.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.042

07.11.2003 10:22
#4 RE:Wartungsintervalle Antworten

Servus Bernd,

aus Kawa Insiderkreisen ist bekannt geworden, dass schon seit geraumer Zeit Lanzeittests laufen, um die Wartungsintervalle zu verlängern. In Wahrheit verträgt die W schon jetzt wesentlich längere Intervall Zeiten.
Im Ernst, diese eigentlich unsinnigen 6000er Inspektionen finde ich nur in der Garantiezeit notwendig.
Wichtiger sind alle 12000er, um Ventilspiel und Vergaser Synchro zu kontrollieren / nachjustieren / einstellen.
Da meine Kleine nun 2 1/2 Jahre alt ist, habe ich mich entschlossen, einen eigenen Intervall zu machen, soll heißen, ich versuche alle 10 000 eine Inspektion zu machen und die ganzen kleineren Sachen in Zukunft selber zu erledigen.

Gruß

Duck Dunn

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

07.11.2003 14:50
#5 RE:Wartungsintervalle Antworten

[senf]

bin da immer hin und hergerissen, ob oder ob nicht....

hab meine 12000er im september auch mit 13500 machen lassen, mein kawafuzzi meinte, daß das garkein problem ist.

tja, und nun, da die 18000er ansteht, ärgern mich die intervalle schon ein wenig.... ich kann doch nicht vierteljahrlich in die werkstatt, da werd ich ja arm....


marc

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.042

07.11.2003 14:57
#6 RE:Wartungsintervalle Antworten

Marc, hast du noch Garantie??

Duck Dunn

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

07.11.2003 15:04
#7 RE:Wartungsintervalle Antworten

nö, bj99

why?

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.042

07.11.2003 15:08
#8 RE:Wartungsintervalle Antworten

Dann hast Du Dir Deine Frage doch selber beantwortet.
Machs halt wie ich, verlänger auf 10 000. Oder so...........

Ach ja, man sagt, man soll vorm Einwintern das Öl wechseln.

Ich machs nicht, hat grad mal 6000km drauf, es fehlt kein Tropfen und die 4 Monate sollte es eigentlich gehn.

Duck Dunn

knorri1 Offline



Beiträge: 219

07.11.2003 15:12
#9 RE:Wartungsintervalle Antworten

Ich bin aus der Garantiezeit raus und halte es, wie ich es immer bei meinen Moppeds gehalten habe:

1 mal im Jahr reicht !!!! Klar, wenn ich ne Weltumrundung durchziehe, dann vielleicht nicht, aber:

wenns im Rahmen bleibt (und das tut es im Moment bei mir leider sehr..). Ich glaube fest daran, daß die Hersteller mit den vorgeschriebenen Intervallen mächtig übertreiben. Der Rubel muß ja rollen..........HP verdient an den Druckern ja auch nix, aber wehe, die Tintenpatrone is alle...

Mit Schäden, die dann auftreten, muß aber dann selber klar kommen. (Falls Bruno jetzt aufschreit !!!) Das ist logisch, ist mir aber noch nie passiert......und ich bin mir sicher, das Material kann wesentlich mehr ab.
Knorri

ACHTUNG: Dieser Beitrag könnte eventuell Satire/Sarkasmus und alles Andere, was das Leben lebenswert macht, enthalten...........

Megges Offline



Beiträge: 1.757

07.11.2003 15:13
#10 RE:Wartungsintervalle Antworten

Zwei linke Hände, Marc?

Meine ist auch eine 99er und hat noch keine Werkstatt von innen gesehen. Ventilspiel und Vergaser nach 21tkm nicht verstellt. Kauf Dir mal ein Orschinol W-Handbuch(Nachdruck) und mach das bißchen Ölwechsel selber.
GaM
Megges
Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

07.11.2003 15:48
#11 RE:Wartungsintervalle Antworten

klar, ölwechsel,bremsflü.....usw. mach ich ja selbst,

aber so motorinnenleben, vergaser, usw. nee, nee....

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

07.11.2003 16:01
#12 RE:Wartungsintervalle Antworten

Nur Mut zur Werkstatt bringen kannsT Du si ja immer noch.

Gruß der WWerner, der bis jetzt noch ohne Werkstatt ausgekommen ist
..................................................
W650 Nr:4670 Bj.99; 38000 km tendenz steigend

Megges Offline



Beiträge: 1.757

07.11.2003 16:51
#13 RE:Wartungsintervalle Antworten

Hai Marc,

2 billige Synchronuhren bei HG,ebay oder sonstwo kaufen, die Kohle haste bald wieder raus. Ventile kontrollieren ist auch kein Prob. Brauchst nur eine Lehre.Neue Dichtung nicht erforderlich. Shims wechseln ist auch einfach, aber meist nicht nötich. Das ist alles in einer Stunde erledigt.
GaM
Megges
Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

07.11.2003 19:48
#14 RE:Wartungsintervalle Antworten

naja,

mal schauen, mein stiefdad is ja eigentlich die inkarnation des schraubergottes, mal schauen ob sich der im frühjahr mal zeit nimmt für mich.....


marc

ansonsten brauch mer echt mal ein seminar für ventilspiel, vergasersync. usw.......

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.042

10.11.2003 15:32
#15 RE:Wartungsintervalle Antworten

__________________________________________________________________
aber so motorinnenleben, vergaser, usw. nee, nee.
__________________________________________________________________

Hallo Marc,

wenns erst mal soweit ist, dass Du ans "Motorinnenleben" ranmußt, ist`s meist eh zu spät.

Da war doch dieses Jahr ein Mensch aus Finnland, Schweden, oder so aufm W-Treffen vom Jörg.
Man sagte mir, der hätte schon über 70 000km auf seiner W ohne Motorüberholung.

Also ich würd mir darüber keine Gedanken machen.

Wer wirklich Kohle hat und ein totaler Enthusiast ist, sollte sich einen 2. Motor in Wachspapier einwickeln und in den Keller stellen.

Grüße

Duck Dunn

P.S. oder eine Zweite W kaufen und zum Chopper umbauen

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz