Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 5.022 Mitglieder
1.384.610 Beiträge & 39.048 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Thema von Keepsmiling im Forum W650/W800 Technik Bereich

    Hallo liebe Kawasaki W Liebhaber,
    hier in diesem Thread will ich zusammentragen was wir bisher in einem anderen Thema über den Umbau meiner W so geschrieben haben.
    Im Laufe des Abends 31.Jan.2013 fasse ich hier einfach mal,
    soweit es geht alles zusammen.

    Gut nun zum Thema Umbau auf Steampunk.
    Hier stellt sich ja schon die erste Frage.. Was ist eigentlich Steam-Punk?

    Jungs und Mädels, das ist wie mit der Kunst..
    Auch bei Kunst und Krempel sind die Übergänge fliesend.
    Was den einen gefällt und begeistert, löst bei den anderen Schauergefühlen aus.

    Ich versuche einfach mal ein ganz klein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

    Steampunk hat schon eine lange Geschichte die in den frühen 80ern begann,
    jedoch erst seit einigen Jahren unter den Begriff Steam-Punk geführt wird.

    In der Steampunk Scene gibt es auch wieder eigene Style´s
    Die einen lassen möglichst viel so aussehen,
    als würde es von alten Uhrwerken betrieben „Clockworks“
    Die anderen nutzen das Design um Computer ausgefallene Designs zu geben.



    http://www.datamancer.net/keyboards/ergo1/ergo1.htm

    Wieder andere nutzen es im Bereich Rollenspiele „Larp“
    Tauchen hier in eine Phantasiewelt ab, spielen ganze Filme nach.
    Lassen eigene Welten entstehen und so weiter.



    Quelle:

    Manchen gefällt nur die Optik und die Zeit..
    Der Kleidungsstil und so weiter.
    Teilweise wird Burlesk mit Steampunk im viktorianischen Kleidungsstil gemixt.
    Was dabei herauskommt kann sich durchaus sehen lassen.



    (Bild ist ohne Rechte und von meinem PC)

    Steam und Punk sind ja zwei Wörter, aus denen im Grunde schon hervorgeht worum es dabei geht.
    Steam= Dampf und Punk = rebellisch
    Für Steampunk werden häufige Elemente verwendet die an ein Dampfzeitalter erinnern oder so aussehen als seien diese zahnradbetrieben.
    Oftmals wird neues bewusst alt aussehen gelassen,
    mit Nieten und Zahnrädern versehen, Kupfer, Messing und Holz verwendet.
    Oftmals geht es nur um eine Ilusion.

    Klar gibt es hier auch eine Menge Quatsch und Blödsinn.
    Doch es gibt auch eine Menge Ideen und Zauberhafte Design´s

    Bei Wiki steht zu Steampunk
    viktorianischer Kleidungsstil und ein viktorianisches Werte-Modelleine gewisse Do-it-yourself-Mentalität und Abenteuerromantik. Elemente des Steampunk finden sich in vielen Bereichen der populären Kultur wieder, von Film und Fernsehen über Gesellschaftsspiele bis zu Musikprojekten.
    Es gibt jedoch auch zahlreiche Varianten des Steampunk, die verschiedenste andere Elemente einbringen oder Elemente weglassen bzw. variieren.


    Filme wie Wild Wild West mit Will Smith oder Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen haben diese Thematik sehr schön umgesetzt.
    Wer mehr darüber erfahren will:

    http://www.kickstarter.com/projects/2045844095/the-world-of-steam/widget/video.html


    Eine schön Beschreibung ist:
    Steampunk ist ein Genre, das zwischen Science-Fiction, der viktorianischen Ära und Fantasy verankert ist.
    Die Geschichten von Jules Verne oder H.G. Wells sind Vorläufer des Steampunk.


    So nun aber zurück zum Thema Motorrad.
    Bisher gab es schon einige Bilder von Motorrädern zu sehen,
    Doch meist waren/sind es nur Photoshop arbeiten die es in der Realität gar nicht gibt.
    Reine PC arbeiten.

    So auch hier:

    Die Bilder habe ich entfernt.
    Würde zu lange dauern hier nochmal alle links zu setzen.

    Dann kamen die ersten (Meiner Meinung nach) noch fahrbaren Motorräder:

    Hier habe ich auch die Bilder raus:

    Der übergang zwischen Bobber und Steampunk ist im übrigen fast fliesend.

    gleiches hier:

    Für jedes der Bilder jetzt einen Link setzen würde jetzt einfach zu lange dauern.

    Einer der schon Jahrelang in dem Bereich tätig ist, und wo man sich durchaus Ideen holen kann,
    ist der Designer shinya kimura von chabottengineering.

    Seine Arbeiten können hier auf der Webseite angesehen werden: http://www.chabottengineering.com/motorcycle.html

    So jetzt wissen wir alles was wir wissen müssen…
    Jetzt kann es losgehen.

    Mein Umbauobjekt, ist, wie sollte es auch anders sein
    Ein Kawasaki W800 SE Baujahr 2012, Erstzulassung nach Fertigstellung.


  • Thema von Keepsmiling im Forum Forumsmotorradmarkt

    Hier mal einige Teile die ich übrig habe:

    Vieleicht braucht ja gerade einer was davon.
    Die Teile sind sozusagen neu, da mit dem Motorad noch nicht gefahren wurde.
    Natürlich sind alles Original Kawa Teile

















    Von denen habe ich 6 zum Verkauf:





    Neue original Stoßdämpder





Inhalte des Mitglieds Keepsmiling
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz