Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 482 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
harryzet Offline



Beiträge: 6

21.01.2018 12:48
frage zur tachoanpassung antworten

guten tag
ich bin neu hier und hab mir nach bmw r80, r60/6, bonneville, bmw r50 jetzt eine w650 gekauft, weil sie mir einfach gefällt und sehr zuverlässig sein soll. als erstes kommt ein 14er ritzel rein und dazu das kleine kästchen zur tachoanpassung, das ein forent mit schaltplan hier vor jahren mal veröffentlicht hat. dazu hätte ich eine frage: es ist mir unklar, wie r1 und r2 angeschlossen werden, also die beiden widerstände? werden die einfach hintereinander zusammengelötet, also quasi -O--O- so? danke schon mal für eure hilfe, ich befürchte, ich werde euch bis ins frühjahr hinein mit weiteren fragen nerven.
liebe grüße aus wien
harald

Friedo Offline




Beiträge: 2.845

21.01.2018 13:50
#2 RE: frage zur tachoanpassung antworten

Hallo Harald,

das Platinenlayout hat an der Stelle einen Fehler. Richtig ist der Schaltplan.

Bildschirmfoto 2018-01-21 um 13.47.39.png - Bild entfernt (keine Rechte)

LG
Friedo

Brundi Offline



Beiträge: 30.802

21.01.2018 14:08
#3 RE: frage zur tachoanpassung antworten

Zitat von harryzet im Beitrag #1
eine w650 gekauft, weil sie mir einfach gefällt und sehr zuverlässig sein soll.

Muss richtig heißen " [...] zuverlässig IST" !

Willkommen im Forum!

Grüße
Brundi

anton g. Offline




Beiträge: 909

21.01.2018 18:03
#4 RE: frage zur tachoanpassung antworten

Hallo Harry
Erstmal willkommen im Forum.
Aufgrund deiner Fragestellung bezüglich der Widerstände, würde ich dir eher einen Speedo-Healer empfehlen der ist plug&play und funktioniert super.
Falls du einen brauchst kannst du meinen haben (den brauch ich nicht mehr)
Bei Interesse schick mir ein PM.
Gruß aus Wien
Anton

P.S.
Schreib etwas mehr über dich in deinem Profil (sonst meckern die "Forumspolizisten")
Oder stell dich im allgemeinen Teil etwas besser vor.

http://www.diegrafen.at/index.htm

Wambo Offline




Beiträge: 1.891

21.01.2018 18:39
#5 RE: frage zur tachoanpassung antworten

Also, ich hätte auch Interesse an einem gebrauchten Speedohealer, falls jemand einen übrig hat.
Ach ja, Willkommen Harry!
Gruß
Wambo

woolf Offline




Beiträge: 7.327

22.01.2018 12:17
#6 RE: frage zur tachoanpassung antworten

Ja, Du hast Recht R1 und R2 sitzen in Reihe mit einem Mittenabzweig und bilden wohl einen Spannungsteiler.

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

harryzet Offline



Beiträge: 6

22.01.2018 13:40
#7 RE: frage zur tachoanpassung antworten

habs jetzt geschnallt - mich hat im bauplan die zeichnung des platinenlayouts irritiert, ich habe die darauf angedeuteten, gezeichneten widerstände schlichtweg übersehen und gedacht, die bezeichnungen r1 und r2, die leicht abweichend stehen, zeigten auch die lage an. dann heiz ich mal den lötkolben an

liebe grüße
harald

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen