Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 633 mal aufgerufen
 Forumsmotorradmarkt
heha Offline



Beiträge: 31

05.10.2011 17:58
Motorradtausch antworten

Moin,
Tausche GTS1000 gegen W
Meine "Dicke" steht sich z.Z. in der Garage die Reifen platt. Als Reisedampfer zugelegt, fehlt es mir leider an Zeit und Gelegenheit zu ihrer artgerechten Bewegung. Da sich diese Situation auch die nächsten Jahre kaum ändern wird, würde ich gern auf eine zweite W umsteigen; passt auch besser ins Weserbergland.

Gruß Helmut

3-Rad Offline



Beiträge: 30.135

05.10.2011 18:38
#2 RE: Motorradtausch antworten

Sach mal, was braucht die denn so bei zügiger Autobahnfahrt?

Gerne auch per PM.

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

Falcone Offline




Beiträge: 96.170

05.10.2011 18:48
#3 RE: Motorradtausch antworten

Ein hochinteressantes Motorrad, wie ich finde. Da habe ich auch schon manchmal ein Auge drauf geworfen.
Aber ich habe keine W zum weggeben.

Grüße
Falcone

heha Offline



Beiträge: 31

05.10.2011 18:53
#4 RE: Motorradtausch antworten

Moin,
Verbreuch wie bei Yamaha üblich: 5-10 Liter je nach Speed und auf jeden Fall dann auch Öl, also
bei längerer Autobahnfahrten max. 150km bis Tankstopp(kleiner Tank)und ca. 500 bis Ölstopp.

Gruß Helmut

piko Offline




Beiträge: 15.838

05.10.2011 21:56
#5 RE: Motorradtausch antworten

Zitat von heha
... also bei längerer Autobahnfahrten max. 150km bis Tankstopp(kleiner Tank)und ca. 500 bis Ölstopp.

Wie bitte?! ... ich denke das ist ein (Fern-)Reise-Motorrad ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

3-Rad Offline



Beiträge: 30.135

05.10.2011 22:13
#6 RE: Motorradtausch antworten

20L Tank.

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

Falcone Offline




Beiträge: 96.170

06.10.2011 07:14
#7 RE: Motorradtausch antworten

Zitat
ich denke das ist ein (Fern-)Reise-Motorrad ...



Ich denke, das war in erster Linie ein Image- und Technologieträger - und als solcher auch wirklich interessant.
Wenn es bei mir nicht nur schon so voll wäre.
Trotzdem - gibt es vielleicht mal ein Bild von dem Motorrad und eine Zustandsbeschreibung?

Grüße
Falcone

heha Offline



Beiträge: 31

06.10.2011 17:28
#8 RE: Motorradtausch antworten

Moin,
Falcone hat ganz recht: die GTS war ein technologischer Versuch von Yamaha einen Sporttourer zu bauen; quasi der Vorläufer der FJR 1300. Sie bringt Fahrspaß in den Bereichen, wo die W aufhört; aber auch nur da. Schwächen: der 20L-Tank.

Für Testberichte und schöne Bilder, googelt mal "GTS1000A".

Mein Modell, Bj. 1999 ist rot und mit ca. 38.000km gerade mal eingefahren. Zubehör: Koffer und drei Frontschreiben. Zum besseren Handling habe ich einen LSL L01-Lenker montiert und angesichts des Alters beim Warten des ABS, auf Stahlflex umgerüstet. Kann natürlich jederzeit zurückgebaut werden.

Wer also viel Bundestraße fährt oder z. B. für den täglichen Weg zur Arbeit auf die Bahn muß, ist mit ihr sicher gut bedient denn sie hat auch einen vorzüglichen Wetterschutz.

Gruß, Helmut

Übrigend: Ich will sie wirklich nur gegen eine W tauschen. Weder verkaufen noch verschenken.
Und: Es hat eine Eile.

Soulie Offline




Beiträge: 25.520

06.10.2011 18:10
#9 RE: Motorradtausch antworten

eine oder keine?

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen