Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 3.435 mal aufgerufen
 Forumsmotorradmarkt
Seiten 1 | 2 | 3
996 Offline




Beiträge: 1.650

02.10.2011 18:00
W650 Gespann antworten

Es ist soweit Leute, nach meinem Unfall (nicht mit der W) habe ich heute mal wieder probiert Motorrad zu fahren.....es klappt nicht.

Deshalb hier erstmal exklusiv mein Gespann zu verkaufen. Noch nicht mal 10.000km auf dem Tacho und immer nur bei Schönwetter gefahren.

Anders als auf den Fotos hat sie jetzt Wilbersgespanngabelfedern und Wilbersgespannfederbeine hinten. Weiterhin gibt es auf Wunsch einiges an Zubehör dazu wie zB ein 2ter Satz Räder.
VHB 10999,-€

Gruß Ralf

Das Leben ist zu kurz um langweilige Motorräder zu fahren.

Angefügte Bilder:
w1.jpg   w2.jpg   w3.jpg   w4.jpg   w5.jpg   w6.jpg  
3-Rad Offline



Beiträge: 29.914

02.10.2011 18:32
#2 RE: W650 Gespann antworten

.

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

Pupsi Offline



Beiträge: 2.551

04.10.2011 13:23
#3 RE: W650 Gespann antworten

Wäre ja eigentlich jetzt der richtige Moment wo Du sie mir damals vor der Nase weggekauft hast
Ich bin allerdings noch nie Gespann gefahren.....und weiss garnicht ob mir das wirklich Spass macht.

3-Rad Offline



Beiträge: 29.914

04.10.2011 13:33
#4 RE: W650 Gespann antworten

Das läßt sich ja feststellen.

Das Mopped ist wirklich schön und sieht auch in echt aus, wie frisch aus dem Laden.

Gruß Norbert

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

keulemaster Offline




Beiträge: 4.840

04.10.2011 16:42
#5 RE: W650 Gespann antworten

sollte jemand kaufen der fahren kann, und nicht das Gespann nach 10m in die Wand setzt. (so wie ich, ok ich habe dafür 8km gebraucht)

------------------------------------------------------
MEINE SEITE: http://www.w650.eu

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.425

04.10.2011 16:49
#6 RE: W650 Gespann antworten

wow besser als ich, ich musste nur einmal um Brunos Laden rumfahren bevor ich in die Mauer fuhr, gefahrene Strecke, hmm, schätzungsweise 320 Meter :-)

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Maggi Online




Beiträge: 35.985

04.10.2011 17:08
#7 RE: W650 Gespann antworten

Ich hab' immerhin 600m gebraucht um gegen ein Brückengeländer zu fahren und dann noch mal 400m um im Graben zu landen.
Schönes Gespann, wenn ich Platz hätte...

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Swennie Offline




Beiträge: 15.105

04.10.2011 17:16
#8 RE: W650 Gespann antworten

Ich habe meine Gespanne auch als Fahranfänger nirgends gegengefahren! Glückes Geschick, denn es hat nicht viel gefehlt , auf den ersten 15 m

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.425

04.10.2011 17:20
#9 RE: W650 Gespann antworten

Ich habe meine Gespanne auch als Fahranfänger nirgends gegengefahren! Glückes Geschick, denn es hat nicht viel gefehlt , auf den ersten 15 m
***************************************

wow kaum vorstellbar, hast Du deine ersten Meter aufm freien Parkplatz vorm Berliner Olympia Stadion
gedreht??? harharhar :-)))

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

996 Offline




Beiträge: 1.650

04.10.2011 18:31
#10 RE: W650 Gespann antworten

Da war ich ja deutlich besser dran. Mein erstes 3 Rad fuhr ich im Kindergartenalter....naja Spaß beiseite.
Mein erstes Gespann war eine MZ mit Superelastic Steitenwagen. Die hieß nich nur Superelastic sondern fuhr auch so. Bin die ersten Fahrten im Schnee angefangen da war es doch einfacher und der Aufprall im Schneehaufen sanfter. Nach einem Nachmittag auf dem Parkplatz ging es aber super. Und wer mit der MZ klar kommt kann auch dann alle anderen Gespanne fahren.

Im Gegensatz zum Zustand wo ich sie gekauft habe ich noch folgende Änderungen gemacht:
Trittbrett Seitenwagen
Boden verstärkt (das Boot ist ja ein handgemachtes Metallboot)
Wilbers nachgerüstet
Brembohandbremspumpe nachgerüstet (damit die kombinierte Vorder-und Seitenwagenbremse auch bremst)
Übersetzung kürzer
Tachoangleicher elektronisch
Öltermometer

Gruß Ralf

Das Leben ist zu kurz um langweilige Motorräder zu fahren.

996 Offline




Beiträge: 1.650

04.10.2011 18:36
#11 RE: W650 Gespann antworten

@pupsi
Gespannfahren macht keinen Spaß
du hast die Nachteile des Autos wie mehr Platzbedarf, also kein durchschlängeln im Berufsverkehr,langsamere Beschleunigung mit mehr Benzinverbrauch wie bei der Solo
dazu noch alle Nachteile das Motorrades wie keinen Wetterschutz und voll der Umwelt ausgesetzt sein. zB keinen Pollenfilter usw
also alles großer Mist, und ganz erschwerend kommt hinzu es macht SÜCHTIG

Gruß Ralf

Das Leben ist zu kurz um langweilige Motorräder zu fahren.

3-Rad Offline



Beiträge: 29.914

04.10.2011 18:49
#12 RE: W650 Gespann antworten

Genau!

Letztes Wochenende bin ich ja fast 900 Km Gespann gefahren und hab immer noch Fliegen zwischen den Zähnen, weil ich das Grinsen einfach beim Fahren nicht aus dem Gesicht bekomme.

Und mir TomTom "Kurvige Strecke" hat man auch nur an den wenigen Berührungspunkten zu den Standartstraßen viel Verkehr.

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

pelegrino Offline




Beiträge: 47.949

04.10.2011 23:31
#13 RE: W650 Gespann antworten

Zitat
...nach 10m in die Wand setzt. (so wie ich, ok ich habe dafür 8km gebraucht...bevor ich in die Mauer fuhr, gefahrene Strecke, hmm, schätzungsweise 320 Meter...600m gebraucht um gegen ein Brückengeländer zu fahren und dann noch mal 400m um im Graben zu landen...hat nicht viel gefehlt , auf den ersten 15 m...alle Nachteile das Motorrades...also alles großer Mist, und ganz erschwerend kommt hinzu es macht SÜCHTIG...

Das Schöne am Forum ist ja auch, daß Ihr einem so richtig Mut machen könnt ...


pelegrino, dem die Nachrichten von dem Kollegen mit dem tödlichen Unfall mit dem Gespann mit Hund bei Schotten vom Wochenende so richtig unter die Haut gegangen ist ...

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

Maggi Online




Beiträge: 35.985

04.10.2011 23:46
#14 RE: W650 Gespann antworten

Lass Dich von den Ersterlebnissen nicht abschrecken, als ich mich zum Gespann entschlossen habe, wurde hier auch übelst geunkt und von gar fürchterlichen Anfängereskapaden berichtet, das hat aber eigentlich nur dazu geführt, daß ich es erst recht wissen wollte und ich die ganze Sache mit dem nötigen Respekt angegangen bin, was auch durchaus angebracht war und ist.
Wenn Du magst, kannst Du ja nochmal meine Anfängergespannerlebnisse lesen, vielleicht bekommst Du dann wieder Mut.

Zitat
die Nachrichten von dem Kollegen mit dem tödlichen Unfall mit dem Gespann mit Hund bei Schotten vom Wochenende so richtig unter die Haut gegangen ist


Mir ebenso.


Tschöööö

Maggi

Ooops, jetzt ham wir 996s Verkaufsgesuch ganz schön zugelabert.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Falcone Offline




Beiträge: 95.688

05.10.2011 08:38
#15 RE: W650 Gespann antworten

Zitat
dem die Nachrichten von dem Kollegen mit dem tödlichen Unfall mit dem Gespann mit Hund bei Schotten vom Wochenende so richtig unter die Haut gegangen ist



Ich glaube, nachdem was so berichtet wird, war das kein gespanntypischer Fahrfehler. Zumindest gibt es an und vor der Unfallstelle keine Rechtskurve, die z.B. ein Hochkommen des Seitenwagens hätte auslösen können.
Man vermutet, er hat sich um den Hund im Seitenwagen gekümmert. Aber nix genaues weiß ich nicht ...

Und um zum Thema zurückzufinden:
In Ralfs Gespann steckt viel Feinschliff. So was kostet richtig Zeit und Geld. Ich denke, da wird jemand ein gutes Gespann erwerben können.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3
«« Rücklicht
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen