Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 280 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Bernd Offline



Beiträge: 3.354

23.08.2011 07:02
Mann war das peinlich... antworten

Gestern...
Nach der Arbeit: Büro zu, mit der Bahn Richtung Heimat, ab ins Auto zum Autohändler, evtl neues Auto gucken, wieder Richtung Heimat, seh ich anner Tanke: Diesel zu 1,32!! Also ran, voll getankt: 79 Liter zu einhundertirgendwas Euro. Zapfhahn zufrieden eingehängt, Auto auf, Rucksck gesucht, Griff in die Tasche.... Griff in die andere Tasche.... Shit - Portemonnaie nicht drin!!! Hosentasche? Ablagefächer im Auto?? Wo hatte ich es zuletzt? Ich hab morgens noch Brötchen gekauft! Ich wurde von der Bahn kontrolliert! War ich in der Kantine?? Egal: Portemonnaie wohl im Büro liegen gelassen. Alle Karten drin, Führerschein, Geld, eben alles! Jetzt steh ich an de rTanke und kann nicht zahlen. Das hab ich noch nie gehabt!! Muß ich jetzt das Auto als Pfand da lassen? Soll ich anbieten, dass meine Freundin kommt und bezahlt?

Ist aber relativ freundlich ausgegangen: Man füllt einen Zettel aus, mit dem im Zweifel eine Kontobelastung durchgeführt werden kann. Ich darf heute wiederkommen.

Aus Sicht der Tanke kann das aber auch ganz schön schief gehen...

Naja, ich hab den Schreck jetzt überwunden und heute morgen das Potemonnaie auf dem Schreibtisch wiedergefunden.

Und heute werde ich weiter nach einem Auto schauen...

Gruß
Bernd

Falcone Offline




Beiträge: 103.395

23.08.2011 08:44
#2 RE: Mann war das peinlich... antworten

Ist mir auch schon passiert. Tankstellen können damit umgehen. Die können auch meist ganz gut beurteilen, ob jemand betrügen will oder einfach sein Portemonnaie vergessen hat.

Und beim Autokauf das Portemonnaie nicht vergessen ...

Grüße
Falcone

pelegrino Offline




Beiträge: 48.928

23.08.2011 10:02
#3 RE: Mann war das peinlich... antworten

Meinem Nachbar ist das mal passiert, an einer Tanke, an der er seit Jahren immer wieder seinen durstigen Dienstwagen betankt hatte. Er war dort also gut bekannt - trotzdem haben sie einen Heidentanz aufgeführt, er mußte irgendjemanden anrufen, der ihn ausgelöst hat, andernfalls hätten sie die Polizei gerufen. Er hat danach nie wieder dort getankt/etwas gekauft.

Tja, so kann man auch seine Stammkunden vergraulen.

PS: ich tanke da übrigens auch nicht mehr ...

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

23.08.2011 11:23
#4 RE: Mann war das peinlich... antworten

Moin,

es gibt Tanken, da sind sie schon froh, wenn sie nicht überfallen werden.


Gruß

Wännä

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen