Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 616 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

30.01.2009 13:55
Renitenter Affe Antworten



Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt...

http://video.web.de/watch/5878216/Affe_v...rt_Tempelabriss


Affe verhindert Tempelabriss! Richtig so!
Solch Affen bräuchten wir beim Flughafenausbau Rhein-Main!



Gruß
Monti

----------------------------------------------------

Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm,
beim Deutschen ist's grad anders rum!
Als Hesse ist man geborener Anarchist, man wird nicht erst durch das Leben dazu gemacht.

der Underfrange Offline



Beiträge: 12.420

30.01.2009 14:00
#2 RE: Renitenter Affe Antworten

Zitat von montcorbier
Solch Affen bräuchten wir beim Flughafenausbau Rhein-Main!
Gruß
Monti

Bist du nicht schon da?





Musiker h.c.

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

30.01.2009 14:04
#3 RE: Renitenter Affe Antworten



Genau auf eine solche Aussage wartete ich!
Hab' ich mir gedacht, daß dies von einem Pappenheimer kommt!


Ja nu, wenn selbst Affen intelligenter zu Werke gehen...


Gruß
Monti

----------------------------------------------------

Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm,
beim Deutschen ist's grad anders rum!
Als Hesse ist man geborener Anarchist, man wird nicht erst durch das Leben dazu gemacht.

der Underfrange Offline



Beiträge: 12.420

30.01.2009 14:20
#4 RE: Renitenter Affe Antworten

"Bist du nicht schon da?"

Zitat von montcorbier
Ja nu, wenn selbst Affen intelligenter zu Werke gehen...
Gruß
Monti


Haste auch wieder Recht.





Musiker h.c.

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

30.01.2009 14:27
#5 RE: Renitenter Affe Antworten


Wie schön, wenn man es zweideutig ausdrückt und ein Franke darauf anspricht.
Nun gut, find' ich selbst lustig.

Sollte ich meinen Forennamen "Monti" nun in "Hanuman" umbenennen?


Gruß Affengott
Hanuman

----------------------------------------------------

Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm,
beim Deutschen ist's grad anders rum!
Als Hesse ist man geborener Anarchist, man wird nicht erst durch das Leben dazu gemacht.

pelegrino Offline




Beiträge: 51.245

30.01.2009 14:46
#6 RE: Renitenter Affe Antworten
In Antwort auf:
..."Monti" nun in "Hanuman" umbenennen...
Vorsicht: soweit ich weiß, ist der Affengott auch mit übergroßer Potenz gesegnet - nicht, das da bei jemanden (jemande? Ich hab' keine Rechtschreibprüfung mehr !) falsche Hoffnungen geschürt werden !

.


"Mit oder ohne Religion werden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses.
Aber damit gute Menschen etwas Böses tun, dazu braucht es Religion." (Steven Weinberg)

strippenziacha Offline



Beiträge: 278

30.01.2009 15:00
#7 RE: Renitenter Affe Antworten

In Antwort auf:
Solch Affen bräuchten wir beim Flughafenausbau Rhein-Main!
Gruß
Monti


Nicht nur da, in München im Erdinger Moos wäre so ein Tier auch von Nöten.
Von wegen der dritten Startbahn.

Gruß Hans

Leben und leben lassen.

der W Jörg Offline




Beiträge: 30.299

30.01.2009 15:18
#8 RE: Renitenter Affe Antworten

Zitat von pelegrino
In Antwort auf:
..."Monti" nun in "Hanuman" umbenennen...
Vorsicht: soweit ich weiß, ist der Affengott auch mit übergroßer Potenz gesegnet - nicht, das da bei jemanden (jemande? Ich hab' keine Rechtschreibprüfung mehr !) falsche Hoffnungen geschürt werden !


hat eh nichts mit rechtschreibung zu tun, da geht es um gramatik ... "jemandem" wäre richtig gewesen.




Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

pelegrino Offline




Beiträge: 51.245

30.01.2009 15:25
#9 RE: Renitenter Affe Antworten

In Antwort auf:
...da geht es um gramatik...
Zu diesem speziellen Thema vielleicht auch um Dramatik ...

.


"Mit oder ohne Religion werden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses.
Aber damit gute Menschen etwas Böses tun, dazu braucht es Religion." (Steven Weinberg)

Falcone Offline




Beiträge: 112.454

30.01.2009 15:48
#10 RE: Renitenter Affe Antworten

Wozu brachen wir da einen Affen? In Hessen reicht ein einzelner Molch, um einen ganzen Autobahnbau um Jahre zu verzögern und zu verschieben - und der braucht noch nicht einmal jemanden zu beißen

Grüße
falcone

Buggy Offline




Beiträge: 20.365

31.01.2009 22:54
#11 RE: Renitenter Affe Antworten

Zitat von der W Jörg
Zitat von pelegrino
In Antwort auf:
..."Monti" nun in "Hanuman" umbenennen...
Vorsicht: soweit ich weiß, ist der Affengott auch mit übergroßer Potenz gesegnet - nicht, das da bei jemanden (jemande? Ich hab\' keine Rechtschreibprüfung mehr !) falsche Hoffnungen geschürt werden !

hat eh nichts mit rechtschreibung zu tun, da geht es um gramatik ... "jemandem" wäre richtig gewesen.



Netter Versuch einem "Pöttler" Gramatik beizubringen.
Wenze dat schaffen tun tust,geb ich einen aus!

Buggy

Nobody is perfect,call me Nobody.
Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

First Member of The Spießers MC Chapter H

w-paolo Offline




Beiträge: 25.134

01.02.2009 12:23
#12 RE: Renitenter Affe Antworten
In Antwort auf:
...geb ich einen aus!


Wäre nicht: "...geb ich Dich einen aus!" richtiger ?

So in Anlehnung auf: "Tu mich ma noch'n Bier".

Kenn' ich so von sonem Anstalts-Bediensteten aus Essen.

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Buggy Offline




Beiträge: 20.365

01.02.2009 12:24
#13 RE: Renitenter Affe Antworten

Wenze so wills!


Buggy

Nobody is perfect,call me Nobody.
Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

First Member of The Spießers MC Chapter H

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

01.02.2009 12:49
#14 RE: Renitenter Affe Antworten

In Antwort auf:
Wäre nicht: "...geb ich Dich einen aus!" richtiger ?

Worum wir aber auch höflichst bitten wollten . . . .

Gruß

Wännä

claudia Offline




Beiträge: 16.034

01.02.2009 13:55
#15 RE: Renitenter Affe Antworten
In Antwort auf:
Wäre nicht: "...geb ich Dich einen aus!" richtiger ?

So in Anlehnung auf: "Tu mich ma noch'n Bier".


Schon ganz gut, da fehlt aber noch die gewisse Spracheleganz die allerdings nicht erlernt werden kann sondern angeboren ist. Deine Variante beschreibt die gern zitierte Touristen-Pott-Sprache. Echte Eingeborene kennen "ausgeben" überhaupt nicht. Alternativ spricht man hier von einer "Runde" nachdem man beim Chocken verloren hat. Eine Runde entspricht der Anzahl Pilsbier analog zur Anzahl der teilnehmenden Trinker. Fortgeschrittene reden gerne auch mal von einer Doppelrunde. Das entspricht für jeden Teilnehmer jeweils ein Pils und ein Korn, in gewissen Ecken kann dabei der Korn auch als Samtkragen angeboten werden.

Möchte ein Alleintrinker ein weiteres Pilsbier bestellen und ist sich dabei seines Charmes und seiner Wirkung auf Frauen noch immer bewusst (also vom Pegel noch unter 10 Pils-Doppelkorn) sagt er ausgefallene und sprachlich anspruchsvolle Sätze wie z.B. "Lass nochma die Luft aussm Glas" für ein Bier oder "Schüttze mich noch ein'n ein" für einen weiteren Kräuterlikör.

Der klassische Thekentrinker im Grossraum Ruhrgebiet ist übrigens multitalentiert. So beherrscht er diverse Würfel- und Kartenspiele, kann nach dem ersten Sturzbier gegen den Durst sein Aufstossen so lange unterdrücken bis er die obligatorische Frikadelle aus dem Glasdeckelgefängnis auf der Theke befreit und unverzüglich verzehrt hat. Erst dann lohnt sich ein dezentes Bäuerchen, welches in der Regel auch direkt zu freundlichen Ansprachen der direkten Sitznachbarn führt. Für Aussenstehende mag die dann intensiv beginnende Konversation befremdlich und etwas derb wirken. Allerdings sind Worte wie "Dreckschüppengesicht" "Blödmannsgehilfe" oder einfach nur "Pottsau" nichts anderes als ein gegenseitiges Respektsbekunden ob der Lautstärke und des Geruchs der agelassenen Winde. Auch ist es hierbei anhand der gewählten Bezeichnungen des Thekennachbarn nicht zu unterscheiden, ob es sich um oben oder unten abgelassene Winde handelte.
Weitere Talente des charmanten und leicht zugänglichen Thekentrinkers dieser Region sind das ausbalancierte Schlafen auf einem freistehenden Sitzhocker sowie die theoretische Fussballnationalmannschaftstrainingsgestaltung, die Aussprache dieses Wortes auch noch nach dem 5-ten Doppelstrich auf dem Bierdeckel sowie die Sicherheit beim zitterfreien Einwurf von Münzen in den im Rücken an der Wand hängenden Geldspielautomaten.

Wenden wir uns aber nun ab von den Pott-Männchen und harren wir der Gelegenheit, auch etwas über die pussierlichen Weibchen dieser Menschengattung zu lernen.

Auf bald, oder auch "Hömma, so jung kommwa nie widda zusammen" "Auf ein Bein kannse nicht stehen" "Zur Mitte, zur Titte, zum Sack, Zackzack"

--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---
Neuerdings Zwölfe mit Zurr, Plöpp, doing, doing, doing

Buy a W and get HEITITEI for free

Seiten 1 | 2
«« Piep...
Phaedrus »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz