Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 2.002 mal aufgerufen
 Treffen / Touren
Seiten 1 | 2 | 3
Wännä Offline




Beiträge: 17.488

30.12.2007 20:47
Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

Moin,

da ich diese Sparte fast nie lese, weiß ich noch nicht so richtig, wie man sie handhabt.

Also: meine Idee ist, einen Rundgang am Nürburgring zu machen, d.h., an der Nordschleife entlang die vielen Kilometer abzuschreiten und - wer es will - hinterher noch eine Runde darüber zu fahren.

Wir haben heute und vorgestern bei ziemlich miserablen Wetter beide Hälften der Nordschleife abgegangen. Es ist rel. gut möglich, wenn man ungefähr weiß, wo man gehen kann. Da die Überquerung der Rennstrecke tabu sein sollte, muß man kurz vor Wehrseifen einen Umweg in Kauf nehmen. Die Nordschleife wird geteilt durch die Straße von Adenau zur B258. Man kann also, wenn man meint, es nicht ganz rum zu schaffen, auch dort irgendwie zurückgehen, -fahren, -gefahren werden etc.

Wenn einen die Begleitmusik beim Wandern nicht stört (äääähm....brooouuuummmm, quiieeetsch, wroaaarrr!), kann man sich prima ein paar Döntjes erzählen, vielleicht von eigenen Erlebnissen auf dem Nürburgring etc. etc. dazu ab und zu mal über die Planken schauen, was die Alleskönner dort gerade so treiben (heute hat es bei nasser Bahn wieder einen aufgemotzten BMW in die Planken getrieben ), kann ein paar Gramm Bauchspeck abarbeiten, die Natur genießen, sich kennen lernen etc. etc.

Etwas gut zu Fuß sollte man schon sein. Es sind immerhin ca. 24 Kilometer und über 300 Meter Höhenunterschied. Dafür hat man aber auch etwas Besonderes gemacht - wie ich meine. In den nächsten Wochen werde ich noch einige Male dorthin fahren und eine Streckenalternative ausloten. Wenn das Wetter dann wieder wärmer wird, könnte man so eine Tour mal angehen.

Interesse?

fragt

Wännä

Falcone Online




Beiträge: 112.742

30.12.2007 20:49
#2 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

Zu Fuß?

Bin ich Neandertaler?

Grüße
Falcone, der gerne die Errungenschaften der Ingenieurskunst in Anspruch nimmt - aber eigentlich gar nicht schlecht, die Idee ...

There ain´t no bugs on me!

bochumer Offline



Beiträge: 3.003

30.12.2007 23:08
#3 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

Also ich finde: wenn schon wandern, dann in Ruhe und in purer Natur, ohne Rennstrecke.

Gruß vom Nobbi .

ALLES WIRD GUT

BO NZ 4

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

31.12.2007 10:10
#4 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

Na gut,

war ja nur mal so ein Vorschlag.

Ich bin den Nürburgring zweimal gelaufen und fand es göttlich, diese Rennstrecke auch mal auf Turnschuhen zu umrunden. Das Getrappel von 1000en Füßen ist mal was ganz anderes. Jede Kurve richtig zu erlaufen, jeden Riß in der Straße zu sehen Ich hoffe, daß ich es auch wieder machen darf trotz Herzklabaster.

Mit dem Fahrrad bin ich auch schon mal rum. Das geht natürlich etwas schneller.


Gruß

Wännä

Serpel Offline




Beiträge: 47.488

31.12.2007 10:34
#5 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten
Das Wandern ist des Müllers Lust, das Wa-an-dern:

http://blog.k1rsch.de/2007/05/08/ringwanderung-nordschleife/
(nur mal so zur Information)

Gruss
Serpel, der alternativ auch den Europaring in Leverkusen empfehlen kann
Hframes Offline




Beiträge: 268

31.12.2007 13:33
#6 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten


In Antwort auf:
Ich bin den Nürburgring zweimal gelaufen und fand es göttlich, diese Rennstrecke auch mal auf Turnschuhen zu umrunden.


Dem kann ich nur beipflichten, auch ich habe den Ring zweimal gelaufen und es war ein bis heute unvergessliches Ereignis. Das Bild ( ich rechts) liegt zwar schon ein paar Jährchen zurück aber ich würde die Grüne Hölle gerne mal wieder erlaufen.
Gruß
Aus
LDK
Herbert

[quote][Mit dem Fahrrad bin ich auch schon mal rum. Das geht natürlich etwas schneller.
/quote]

Ist dies auch eine Veranstaltung

HH

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Nürburgring.jpg 
w-paolo Offline




Beiträge: 25.139

31.12.2007 13:51
#7 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

DU bist mit E.Zatopek gelaufen........................?!

Herbert, dat is ja'n Dinng !

Paule.

Sind wir nicht Alle ein bisschen BLUNA....?

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

31.12.2007 16:13
#8 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

In Antwort auf:
Mit dem Fahrrad bin ich auch schon mal rum. Das geht natürlich etwas schneller.

Ist dies auch eine Veranstaltung

Moin,

nein, bzw. ja, bzw. doch nicht. Also mal ganz langsam. Ja, es gibt Radrennen auf dem Nürburgring - sogar 24 Stundenrennen .

Nein, ich bin nicht im Rahmen einer Veranstaltung gefahren, sondern heimlich . Ich wollte vor dem ersten Lauf über den Ring mal eine körperliche Einschätzung bekommen, habe mein Mauntnbeik ins Auto geladen und bin abends um halb elf dorthin - in der irrigen Annahme, zu dem Zeitpunkt wäre niemand mehr da, um aufzupassen. Leider falsch, an der Einfahrt Wehrseifen saß einer vorm Fernseher und hielt Wache .

Ich also mit dem Mountainbike entlang der Strecke gefahren, bis die Stelle kam, wo Niki Lauda damals sein Grillfest hatte. Dort fand ich eine schadhafte Stelle im Zaun und konnte mitsamt Tretomobil auf die Bahn gelangen. Licht habe ich aus gelassen aus Furcht, entdeckt zu werden. Dann gings erstmal quälend die schier endlose Bergstrecke rauf zur hohen Acht (Streckanbschnitt). Oben dann war es einfacher und ich wollte an Start und Ziel wieder raus - was allerdings nicht ging . Alles zugesperrt und verrammelt, daß keine Maus durchgepaßt hätte.

Ich also die Start- und Zielschleife gefahren, während in Rufweite draußen die Leute standen bei Bier und Benzingesprächen. Gesehen hat mich niemand, ein saukomisches Gefühl. Dann gings wieder in die Nacht. Hatzenbach runter, ohne zu bremsen Rausgetragen habe ich dann das Rad an derselben Stelle wieder. Die Rundenzeit weiß ich nicht mehr, es müssen so etwa anderthalb Stunden gewesen sein.


Gruß

Wännä

Axel J Online




Beiträge: 13.022

31.12.2007 17:06
#9 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

In Antwort auf:
Zu Fuß? Bin ich Neandertaler?


Genau, ich dachte hier wäre das W-Forum, oder isses schon das W-ander-Forum

Axel

-

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

31.12.2007 18:53
#10 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

Hi,

wir können ja auch einen W-Pokal am Nürburgring ausschreiben. Ich dachte, einer fährt rum und die anderen gucken zu, wie er die Kurven meistert.

Ich selbst komme dafür wohl eher nicht in Frage


Gruß

Wännä

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

02.01.2008 13:19
#11 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

Samma Wännä, hassu su heiss gebaadet???? Tausende Füße übern Nürburgring?? Tausende PS muss datt sein

_________________________________________________
____________________________________
B.S.F.F.B.S.

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite

W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

02.01.2008 14:56
#12 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

In Antwort auf:
jeden Riß in der Straße zu sehen

Ob die mich mit der Zündapp da auch drauf lassen? Da zähle ich auch immer die Grashalme unterwegs und hab Spaß dabei. (ehrlich)
Mut zur Entschleunigung.

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

02.01.2008 21:19
#13 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

Hi, Wännä
ganz ehrlich: Ich find den Vorschlag sehr gut! Ausgezeichnet sogar. Die W bringt uns zwar in diesem Forum zusammen, aber man kann auch mal was anderes zusammen machen. Zum Kennenlernen geht's kaum besser.

Allerdings hab ich die Erfahrung gemacht, dass man mit "man könnte mal..." und "man sollte mal..." nicht sehr weit kommt. Mach Nägel mit Köppen. Hab ich schon mal so geschrieben.
Du veranstaltest
Du machst den Terminvorschlag
Du sagst wo mer sich treffe tuut
Du sagst wo's langgeht

Wenn einer Lust hat, mitzukommen, dann gibt das einen schönen Nachmittag oder mehr.
Trotzdem werden noch 1000 Leutz schrei(b)en, ich kann an dem Termin nicht, oder wat isss denn mit dem Wännä looos, laufen, das letzte, etc. Merke: Du kriegst eh nicht alle unter einen Hut.

Ich könnte jetzt auch hier schreiben, dass man mal wieder eine Ardennenschinken-Tour machen müßte und wer denn Lust hätte und so... Nix - die Planung läuft, die Regeln gibt's im Frühjahr hier im Forum und dann ist das so.

Nit jeck maache lasse!! Maache!!
Gruß aus Erftstadt
Buffalo-Bernd

Der liebe Gott hat die Zeit gemacht, von Eile hat er nix gesacht!

Sid Offline



Beiträge: 647

02.01.2008 21:21
#14 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten

Hallo Wänna
wie wäre es denn mit deiner Wanderung am 29.8.08
Du wanderst nimmst deine Kamera mit
und wenn du uns mit unseren W siehst
machste ein paar photos
das wäre doch was
mfg
Sid

Wilfried.G Offline




Beiträge: 254

02.01.2008 21:36
#15 RE: Wie wärs mal mit einer Wandertour an einer berühmten Strecke? Antworten


Nit jeck maache lasse!! Maache!!
Gruß aus Erftstadt
Buffalo-Bernd

Su maache mir dat.
Gruß
Wilfried

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 smilie_d_023.gif 
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz