Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 462 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Distelberg Offline




Beiträge: 417

10.01.2006 18:53
Die Lenkerfrage Antworten

Zuerst allen ein schönes, sonnenreiches Jahr! Seit meinem Crash mit meiner 99er W hab ich seit 4 Monaten die 05er W mit tiefem Lenker. Ich fand aber den höheren immer für mich ergonomischer und hab jetzt auf Jörgs seite meinen tiefen im Tausch mit einem Hohen eingetragen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mich nicht einen Deut um die Länge der Züge gekümmert hab - die müssten ja höher sein. Mein Schrauber meint nun, dass kann sauteuer werden. Und wenn er sauteuer sagt kommts meist auch so. Langer Rede kurzer Sinn: Hat jemand eine Ahnung, ob der höhere Originallenker der W auf die Züge des tieferen passt? Hat das schon mal jemand gemacht? Bitte um schnelle Hilfe - ein Mit-Forumler (uns allen gut bekannt) hat sich schon auf mein Inserat gemeldet. Und ich mach nicht gern Versprechungen, die ich nicht halten kann!

Danke für die Hilfe, Anregungen etc.

Gruss aus der Schweiz!
der mit den bindestrichen...

Francois

Hframes Offline




Beiträge: 268

10.01.2006 18:58
#2 RE: Die Lenkerfrage Antworten

Hallo Francois,
hast Du meine email nicht bekommen
Gruß
Herbert

HH

Distelberg Offline




Beiträge: 417

10.01.2006 19:22
#3 RE: Die Lenkerfrage Antworten

hallo herbert
doch, gerade eben. wie gesagt war aber einer der unseren schneller... du hättest sicherlich kein problem mit dem anpassen der züge - von lang auf kurz - schneiden ist besser als anhängen!

brauche tipps - jungs
der mit den bindestrichen...

Francois

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

10.01.2006 19:32
#4 RE: Die Lenkerfrage Antworten

Von flach auf hoch könnts Probleme geben.
Von hoch auf M-Lenker geht prima .

Die einfachste Lösung wäre, wenn einer, der von hoch auf flach umgerüstet hat und noch die Original-Züge hat, mit Dir tauscht.
Musst halt nur nen Freiwilligen finden.

Wegen der Bremsleitung würd ich mir keinen Kopf machen, falls Du noch die Originale hast.
Früher oder später würdest Du eh auf Stahlflex wechseln, dann machste das halt gleich - mit der richtigen Länge.

Ich weiß, viel hilft Dir das jetzt auch nicht.....



"Ich habe den Verdacht, daß sich das wahre Leben weit unter meinem Niveau abspielt."
(Cora von Ablass-Krause)

mappen Offline




Beiträge: 14.831

10.01.2006 19:37
#5 hab am samstag grade... Antworten

tach

von orginal flach auf lsl superbike 01 umgebaut... geht...
nicht optimal, aber besser als von hoch auf den sbk... das
war mist... der lsl is fast so hoch wie der orginale, aber
anders gekröpft!

gas

markus

trinkhalm, hier einstechen

Distelberg Offline




Beiträge: 417

10.01.2006 19:49
#6 RE: hab am samstag grade... Antworten

hallo markus

wie genau heisst denn das ding? hat der so was wie ne seriennummer? haste bild?
danke für die hilfe - wenn ihr noch mehr wisst - nur zu!

gruss aus der schweiz
der mit den bindestrichen...

Francois

mappen Offline




Beiträge: 14.831

10.01.2006 20:05
#7 na ganz einfach... Antworten

tach

lsl sbk 01... der 02 ist höher, fast so wie der orginal hohe...
dann wirds wieder knapp mit den zügen...

besseres bild hab ich grad nicht zur hand, sorry...

gas

markus

trinkhalm, hier einstechen

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

10.01.2006 21:14
#8 RE: na ganz einfach... Antworten

also i behaupt das von flach auf hoch die züge definitiv zu kurz sind...der bruno hat aber sicher etlich lange züge ummadumliegen...wenn schon wechselst, dann würde ich eher neumaterial verbauen...was ich mich so waage errinnere kosten die züge so um 80 eur..kann mich aber auch täuschen...ruf halt bruno an.
------------------------------------------------------

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.354

10.01.2006 21:42
#9 RE: na ganz einfach... Antworten

flach auf hoch geht mit originalflachzügen nicht ... ohne wenn und aber

das beste ist wirklich beim tauschen der lenker auch die züge zu tauschen und zwar für beide seiten

ein tausch des bremsschlauches auf sthlfex in passender länge ist auch sinvoll für beide seiten






kalender 2006 - PinUp Kalender 2006

ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

funfelix Offline



Beiträge: 8

10.01.2006 22:13
#10 RE: na ganz einfach... Antworten

Hi, beim Umbau von flach auf hoch sind auch nicht nur die Züge,
sondern auch die Kabel zu kurz.Ich hab jetzt eine LSL Dragbar
(84cm.breit) montiert. Passt grad noch.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

10.01.2006 23:04
#11 RE: na ganz einfach... Antworten

stimmt elektrozeugs ist auch zu kurz
------------------------------------------------------

phaeo Offline




Beiträge: 355

11.01.2006 18:26
#12 RE: Die Lenkerfrage Antworten

Hallo Francois,

ich habe mir Ende Oktober eine rot-schwarze (schwarz-rote ??) W EZ 2001 (16'000 km)zugelegt. Das Motorrad ist sehr gepflegt und un-u. umfallfrei u. hat noch den HOHEN ORIGINALLENKER. Ich wollte in Frühjahr eh auf niedrig umbauen, insofern würd's passen. Die Originalbremsleitung ist noch dran, sollte aber sowieso auf Stahlflex umgerüstet werden. Die Maschine steht über den Winter in Freiburg im Breisgau (meinem Erstwohnsitz),also schon fast in der Schweiz . Es müsste sich also was arrangieren lassen.

Gruss aus de Palz in d'Schwyz!

Günther

Distelberg Offline




Beiträge: 417

11.01.2006 19:50
#13 RE: Die Lenkerfrage Antworten

hey günther!
ja, das hörte sich doch gut an. die sache ist nur die, das ich den lenker bereits versprochen hab. der jemand ist formumsteilnehmer und ich könnts nicht vertreten, jetzt einfach den leichteren weg zu gehen. aber doch herzlichen dank für dein angebot. weiss das zu schätzen.

geh am freitag zu einer lsl verkaufsstelle und kuk mir lenker an, die zu den best. zügen passen würden. mal schaun!

danke und lieber gruss
der mit den bindestrichen...

Francois

phaeo Offline




Beiträge: 355

11.01.2006 20:29
#14 RE: Die Lenkerfrage Antworten

Hallo Francois,

ist immer gut wenn man zu Zusagen steht, auch wenn's schwer fällt. Falls sich aber noch was ändern sollte: Das Angebot den Lenker samt Geraffel umzutauschen steht bis zum Umbau bzw. bis sich ein anderer "Tauschpartner" findet.

Gruss

Günther

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

11.01.2006 22:22
#15 RE: Die Lenkerfrage Antworten

In Antwort auf:
das ich den lenker bereits versprochen hab. der jemand ist formumsteilnehmer und ich könnts nicht vertreten, jetzt einfach den leichteren weg zu gehen

Sind sie nicht rührend unsere Forumjungs...

Fondue


Fondue, für Freunde Raclette

Seiten 1 | 2
Sitzbank »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz