Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 447 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
katinka Offline



Beiträge: 95

18.11.2004 07:34
Neue Virenmail, diesmal angeblich von "t-online" antworten

Moin ihr Lieben, es ist mal wieder eine neue Virenmail unterwegs:

Wer heute in seinem Postfach eine eMail vorfindet, die sich als Telefonrechnung ausgibt, sollte genau hinsehen. Seit dem Wochenende sind gefälschte eMails mit dem Betreff "Rechnung Online Monat November 2004" im Umlauf, die vorgeben, von der Deutschen Telekom zu stammen. Die Mails, die nicht mit der echten "Rechnung Online" des Konzerns in Verbindung stehen, enthalten einen Trojaner, der das System für Angreifer verwundbar macht.
Falsche Post stammt nicht von T-Com
"Diese eMail ist nicht von uns", bestätigte Walter Genz, Sprecher der Telekom-Festnetzsparte T-Com. "Wer bei uns seine Rechnungen online bezieht, weiß, dass wir keine derartigen eMails verschicken. Deshalb ist es das Beste, die eMail sofort zu löschen."
näheres siehe:
http://oncomputer.t-online.de/c/27/76/36/2776368.html

hum Offline




Beiträge: 1.185

18.11.2004 08:06
#2 RE:Neue Virenmail, diesmal angeblich von "t-online" antworten

Moin,
die sind schon länger im Umlauf.

Seit nen paar Wochen bekomm ich mails von diversen "Banken" auch gut gemacht.

Gestern gab's die Nigeria-Connection, diesmal aus Honkong. Ein "Sachbearbeiter" der die Millionen eines toten irakischen Generals vor'm Fiskus retten will

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

KOKOSCHINSKY Offline



Beiträge: 1.055

18.11.2004 12:00
#3 RE:Neue Virenmail, diesmal angeblich von "t-online" antworten

entschullischwung,was menste?
es ist Tag der offenen Tuer,
froehliches wurmen oder was?

Medea106 Offline




Beiträge: 2.156

18.11.2004 12:03
#4 RE:Neue Virenmail, diesmal angeblich von "t-online" antworten



----WWL-Azubi----

claro Offline




Beiträge: 1.009

18.11.2004 12:20
#5 RE:Neue Virenmail, diesmal angeblich von "t-online" antworten

Bei mir war's angeblich ein verstorbener Geschäftsmann aus Süd-Afrika,
der keine Erben hatte.

Rolf
Nur das Genie beherrscht das Chaos.

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

20.11.2004 14:37
#6 RE:Neue Virenmail, diesmal angeblich von "t-online" antworten

Ich hol mal diesen Viren-Warnungsthread hervor, weil ich mit folgender Sache
keinen Extra-Thread aufmachen will.
Vielleicht wissen´s viele schon, aber sicher ist sicher.

Mitteilung der Staatsanwaltschaft Hamburg:
Achtung
Wenn auf dem Handydisplay die Mitteilung "Anruf in Abwesenheit"
und dann die Nummer +49137799090269 oder +49172332233333
erscheint, nicht zurückrufen!
Es handelt sich hierbei um eine Fangnummer, die den Anruf bis zu
einer Stunde und länger hält. Der Anrufer selbst hat keine Möglichkeit,
den Anruf zu beenden.
.....
Doris Külper, StA Hamburg

hum Offline




Beiträge: 1.185

20.11.2004 19:57
#7 RE:Neue Virenmail, diesmal angeblich von "t-online" antworten

Moin,

In Antwort auf:
Der Anrufer selbst hat keine Möglichkeit,den Anruf zu beenden.

Ist jetzt schon April??

Auflegen, ausschalten, Akku klauen...


Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

Noch_MZ_Biker Offline




Beiträge: 175

20.11.2004 20:06
#8 RE:Neue Virenmail, diesmal angeblich von "t-online" antworten

Nee,nich doch Viren!Wobei Bakterien viel mehr Ärjer machen...
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom....!

Kawa+MZ rulez!

http://www.fotos.web.de/MathiasHolze

der Underfrange Offline




Beiträge: 11.745

20.11.2004 20:07
#9 RE:Neue Virenmail, diesmal angeblich von "t-online" antworten

Moin Schroeder,

das mit der Fangnummer isn Schmarrn.

Guggsd Du zb. hier: http://tinyurl.com/5fmee




Medea106 Offline




Beiträge: 2.156

20.11.2004 20:30
#10 RE:Neue Virenmail, diesmal angeblich von "t-online" antworten

wer ruft denn schon unbekannte nummern zurück.....wer was will meldet sich eh nochma

----WWL-Azubi----

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

20.11.2004 23:38
#11 RE:Neue Virenmail, diesmal angeblich von "t-online" antworten

Danke für den Link - ist interessant.
Hatte erst mal nur weitergegeben, was eine Bekannte in ihrem Amt als überprüft und seriös
eingestuft bekam. Man kann sich im Zweifelsfall auf nichts verlassen, was man nicht selber
abgecheckt hat! Oder die fachkundigen Kollegen im Forum...

«« Uffnäher
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen