Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.757 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Bernd Offline



Beiträge: 3.354

06.09.2004 07:22
Tankinhalt Antworten

Heut morgen musst ich leider die Erfahrung machen... Tank leer. Rechtzeitig auf das "nicht-mehr-Gas-annehmen" reagiert, SCHRECK - Gashahn auf auf-Stellung, Vollbremsung, kehrt Marsch, mit dem letzten Tropfen an die naheliegende Tanke! Weites Schieben blieb mir Gott-sei-Dank erspart.
Für alle, dies immer schon mal wissen wollten:

Der (serienmäßige) Tank fasst 15,61 l.

Ich hätt vielleicht noch 1,5 Tropfen reingekriegt. Wenn mich nun also jemand mit 15,65 l toppt, könnt das auch sein....

@ Pelegrino: Wolltest Du nicht mal einen Microschalter an den Tankhahn pfriemeln?

Gruß
Bernd aus Erftstadt

The Kid Offline




Beiträge: 666

06.09.2004 07:26
#2 RE:Tankinhalt Antworten

Hast Du Dein Mopped auch nach links gekippt um den Sprit aus der rechten Tankhälfte rüber zu bekommen ?? Sonst mußte Deine Tankangabe korrigieren.

mappen Offline




Beiträge: 14.831

06.09.2004 07:27
#3 Tankinhalt gestern... Antworten

tach

....rückweeech aus den vosges... vollgetankt, ohne überschwappen hab ich 14,58ltr getankt, bei der einzigen offenen tanke im großen umkreis denke sehr viel weiter würde es nicht mehr gehen...

gas

markus ab und an mit nem 1ltr reservekannister unterwegs, weil's da in den vosges echt besser ist

die dicken leben zwar kürzer, aber sie essen länger

mappen Offline




Beiträge: 14.831

06.09.2004 07:28
#4 da war es wieder.... Antworten

tach

...die streuung muß größer sein als allgemein angenommen, da ich sicherlich genug "hin-und her-gekippt" habe

gas

markus

die dicken leben zwar kürzer, aber sie essen länger

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

06.09.2004 07:30
#5 RE:Tankinhalt Antworten

In Antwort auf:
...Microschalter an den Tankhahn...
Hab' ich!
Ich habe sogar Fotos - aber da muß ich mich erstmal wieder mit beschäftigen.Ich schick' sie Dir mal direkt zu,wenn ich das hinkriege (das hinpfriemeln einer Reservestellungs-Anzeige ist für mich nämlich einfacher gewesen,als Fotos ins Forum zu stellen ).
Ansonsten kann ich Deine Meßwerte bezgl. des max. Tankinhaltes durch umfangreiche und unerschrockene Selbstversuche nur bestätigen...

im Moment fällt mir grad' kein blöder Spruch ein

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

06.09.2004 10:28
#6 RE:Tankinhalt Antworten

also das meiste was ich mal reintankte war, 14,91L.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

comondor Offline




Beiträge: 190

06.09.2004 10:56
#7 RE:Tankinhalt Antworten

Hallo,

also ich traue den Tankstellen nicht mehr! Ich habe mal mit meinem alten Passat (70l Tank) 90l !!! getankt. Bis vor Gericht wegen 20l gestritten. Mußte den Tank beim Gutachter auslitern lassen, natürlich passten nur 70l liter hinein. Kommt mir bitte nicht mit Kanister oder Zusatztanks. Zapfsäule stand auf null, kein Kanister->auf Tankstellenvideo belgt und Gutachteraussage, es war nie ein anderer Tank montiert. Ich mache auch heute noch regelmäßig die Erfahrung das oftmals irgendwie mehr in mein Tank passt!?

Gruß aus den sonnigem Sachsen


schlimmer gehts immer

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

06.09.2004 14:29
#8 RE:Tankinhalt Antworten

So was hatte ich auch schonmal bei einer kleinen "freien" Misttanke.....
126 Fiat 20 Litertank und 30 waren angeblich nach dem Abschalten drin haha....
Als ich mit Rechtschutz und Eichamt angefangen habe wollte er nur 15 Liter bezahlt haben
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.
.
"Ich weiss nicht, was ich letzten Sommer getan habe !?"
.
.

.
.
--------------------------------------------------

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

06.09.2004 14:36
#9  Antworten

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

06.09.2004 14:39
#10 RE:Tankinhalt Antworten

wieso 2 Zylinder ParalellTwin das passt schon
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.
.
"Ich weiss nicht, was ich letzten Sommer getan habe !?"
.
.

.
.
--------------------------------------------------

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

06.09.2004 15:36
#11 RE:Tankinhalt Antworten

zum tankinhalt, diesmal silverneck alubrot: div. liter sprit und ein schnapsglas wasser. sollte wer den alutank ins auge fassen, dann leg ich dem/der waermstens den monzadeckel ans herze. der tankrucksackfreundliche fliegerdeckel (meiner zumindest) is fuer waagrechte montage scheints ungeeignet. bei jeder regenfahrt bzw draussenstehen bei schuetterei sammelt sich zwischen deckel und fassung ne nase wasser, die sich beim naechsten tankstopp prompt in den Tank verabschiedet. fuer ihren derzeitigen werkstattaufenthalt hab ich der W vor paar tagen den alten tank wieder verpasst und dabei den alutank geleert. resultat nach sommerurlaub mit mehreren nasstagen war besagtes schnapsglas wasser am boden. macht dem alutank zwar nix, aber wenn man dann doch mal auf reserve schalten muss und die vergaser ziehen sich vom tanktiefpunkt erstmal die schwimmerkammern voll wasser - gut, wenn man dann den langen inbus fuer die linke schwimmerkammerentleerschraube dabeihat.

wie gesagt, im normalleben wohl kein grosses ding, aber wenn es sich mit monzakappe vermeiden laesst, warum nich? das mit dem tankrucksack laesst sich irgendwie pfriemeln und ist allemal ansehnlicher als der handtellergrosse waschbeckenverschluss aus mattorangem waermeflaschengummi, der meine W nu im regen ziert...

immer viel sonne wuenscht
manxman

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

06.09.2004 16:01
#12 RE:Tankinhalt Antworten

@Keule: da geb ich Dir zu 100% recht. Ist ja auch schon des öfteren im Fernsehn aufgedeckt worden, dass oftmals (nicht an jeder) an den Tankstellen manipuliert wird.

@mANX: grad wollt ich Dich verbessern, aber im unteren Absatz Deines Treats schreibst Du`s ja, der Tankdeckel heißt mit "richtigem Namen" Monza-Tankdeckel. Zu sehen an den alten Jaguars, Aston Martins und sogar den alten Mini Cooper S Modellen.

Gruß

Duck Dunn
P.S. mir sin die Verbräuche meines Autos in letzer Zeit auch oft schleierhaft. DA heiz ich auf der Autboahn mit 180km und brauch grad mal 8 Liter. Das nächste mal fahr ich die nächsten 500 Kilomter brav nicht schneller als 130 und muss trotzdem 50 Liter nachgießen?!?!?!?!?!?!

Woran das wohl liegt?

loewenmann Offline




Beiträge: 561

06.09.2004 20:26
#13 RE:Tankinhalt Antworten

Hallo comondor,
ist Dein alter Passat ein B3 oder B4 in Variant-Ausführung? Dann passen sehr wohl 90 Liter hinein, auch wenn die Bedienungsanleitung da etwas anders behauptet. Glaubs mir, ich arbeite bei der Firma, und habe selbst bei o.g. Fahrzeugen nach dem Abschalten der Zapfpistole noch laaaangsam fast zwanzig Liter weitergetankt. Damit waren damals (war so Ende der achtziger Jahre) auch schon bei vorsichtiger Fahrweise 1.500km mit einem Turbodiesel möglich.
Aller guten Dinge sind drei....
und neuerdings auch manchmal zwei!

comondor Offline




Beiträge: 190

07.09.2004 09:45
#14 RE:Tankinhalt Antworten

@loewenmann,

Gott habe meinen alten Passat seelig. Also, 2,0l Benziner, Bj: 1991, mit 265.000 km verkauft. Ich habe ein dekra-Gutachten das eben nur 70l reinpassen. Vieleicht hat der gute Gutachter etwas übersehen?!


schlimmer gehts immer

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

07.09.2004 10:03
#15 RE:Tankinhalt Antworten

Ich würd mich nicht drauf verlassen, das da wirklich "ausgelitert" wurde. Auslitern heißt womöglich: Sich annen Schreibtisch setzen und Werkstattbücher wälzen, was die Firma Volkswagen denn so angibt. Beim VW Bully und Caravelle T4 ist doch dasselbe Spiel: VW gibt ca. 80 l. Tankinhalt an, ich selbst hab schon 94 l reingequetscht und der Forum-Rekord lag bei 102kommairgendwas.
Gruß
Bernd aus Erftstadt

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz