Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 737 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Bernd ( Gast )
Beiträge:

18.03.2004 11:09
Haltbarkeitsdauer Helme Antworten
War da nicht mal was, empfohlene Haltbarkeitsdauer des Helms oder so? Helme werden durch UV-Strahlen und Schweiss unbrauchbar. Wie lange soll man seinen Helm max. nutzen? Gruß Bernd

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

18.03.2004 11:22
#2 RE:Haltbarkeitsdauer Helme Antworten

Das kommt ganz darauf an ob es ein Polycarbonat Helm oder ein Fiberglas-Helm ist.

Polycarbonat Helme halten nicht so lange, man sagt, nach 5-6 Jahren sollte man sie ausmustern, während Fiberglashelme ne halbe Ewigkeit halten.

Puristen werden sich für Fiberglas entscheiden. Sind allerdings schwerer als Poly-Helme.

Duck Dunn

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.354

18.03.2004 11:31
#3 RE:Haltbarkeitsdauer Helme Antworten

mein tipp : wer wenig fährt sollte sich einen Fberglashelm kaufen, wer viel fährt wird sich sowieso vor erreichner der Schalenhaltbarkeit wegen dem zustand des innenfutters einen neuen helm kaufen, da ist das schalenmaterial egal



es postete : euer Guru

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

18.03.2004 11:41
#4 RE:Haltbarkeitsdauer Helme Antworten

Vielleicht noch so am Rande bemerkt:

auch wenn Schwarz cool ist, würd ich vermeiden, n schwarzen Integralhelm zu kaufen.
Sommer + 35 Grad = Deine Birne wie in einem TOASTER

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

18.03.2004 11:57
#5 RE:Haltbarkeitsdauer Helme Antworten

Und wenn wir schon mal beim Thema sind:welche Sorte konnte man noch problemlos lackieren?

Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit (Schopenhauer)

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.354

18.03.2004 12:09
#6 RE:Haltbarkeitsdauer Helme Antworten

fiberglas ist mit allem lackierbar ... für Poly Helme ist speziallack nötig, normaler Lack zerstört den Helm (was leider erst deutlich wird wenn er im falle eines falles einfach zerspringt)



es postete : euer Guru

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

18.03.2004 14:26
#7 Melmmaterial Antworten

Da steht jetzt natürlich Nix dran,an meiner Moppedmütze,aus welchem Material sie ist,nur `ne Nummer (E3-is klar,und dann noch 0454834-066111).Ich nehme mal an,das es ein Polykarbonathelm ist.Was sagt der Kenner der Materie dazu?Es ist ein Bayard Focus.
Wenn ich denn irgendwann mal meine Schutzbleche lackiere,wäre das doch nur konsequent,nech?

Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit (Schopenhauer)

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.354

18.03.2004 15:20
#8 RE:Melmmaterial Antworten

das ist ein polycarbonathelm



es postete : euer Guru

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

18.03.2004 15:55
#9 RE:Helmmaterial Antworten

Dachte ich`s mir doch (was habe ich denn da wieder für`n Scheiß geschrieben:Melmmaterial...dz.dz.)!

Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit (Schopenhauer)

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

18.03.2004 15:59
#10 RE:Helmmaterial Antworten

ARAI Helme z.B. sind aus Fiberglas.

Gute Jethelme wie DAVIDA auch.

Der ganze Modemist (tschulllljung) ist aus Polycarbonat.

Ducky

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

18.03.2004 16:09
#11 RE:Helmmaterial Antworten

In Antwort auf:
...Der ganze Modemist...
Hey Duck,da hast Du meinen wunden Punkt getroffen:wenn es Eines gibt,wo ich Nix mit am Hut habe,dann ist es Mode in jeder möglichen Form!(glaube/hoffe ich jedenfalls) Den Bayard-Helm habe ich mir wg. des günstigen Preis/Leistungsverhältnisses geholt.Und weil er schlicht silbern lackiert war ...

Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit (Schopenhauer)

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

18.03.2004 16:21
#12 RE:Helmmaterial Antworten

Also Pelli, dann samma uns ja wieder einig.
mein Jet is Cremefarben (so wie weiland meine grün/creme Tank von da Orschinal W)
Da ARAI is schlicht Weiss.

Duck Dunn

-short time we live, no time to stay dead-

docmartin Offline




Beiträge: 201

18.03.2004 22:32
#13 RE:Helmmaterial Antworten

hab mir nach 7 recht zufriedenen jahren mit einem caberg-klapphelm eben wegen erwähnter bedenken über ebay einen fiberglas-klapphelm ähnlich shoei syncrotec für lächerliche 130€ erworben, teil macht echt guten eindruck und sitzt, obwohl logischerweise unprobiert gekauft, perfekt! (sandras-motorradladen)

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

19.03.2004 08:46
#14 RE:Helmmaterial Antworten

Bin auch Brillenträger, und wenn ich ehrlich bin find ich die Idee eines Klapphelms prinzipiell gut.
Einzig das Styling is halt grottenhäßlich. Würd ich mit soner Dose aufm Kopf rumfahren, würd ich mir vorkommen wie ein Motorradbulle

cuchullain Offline




Beiträge: 3.885

19.03.2004 13:54
#15 RE:Helmmaterial Antworten

tja, schee find´i den aaaa net! s´war hoid da oanzige, der wo basst hod...
und bracktisch is´a a.



File not found. Should I fake it? (Y/N)

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz