Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 832 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

01.09.2003 12:23
Schrauben vermackt antworten

Hallo,

gestern Sonntagnachmittag.. Langeweile, draussen Regenschauer... gaehn . . Ha !! Hab da doch nen Paralleltwin in der Garage stehenalso in die Garage Mopped schauen . .

Hmmm wo sind denn die Putzlumpen da koennte ich doch mal . . . . .Achja diese Seitendeckel darunter soll also der Luftfilter sein, hmmmm, wo ist denn der Schraubenzieher (ich weiss Schrauben-DREHER)mal gucken wie das da so drunter aussieht (muss hier erwaehnen dass ich Kein (!) Handbuch habe . . ). Ob die Jungs bei der letzten Inspektion den auch gereinigt haben .
Ging eigentlich nicht da ich die Satteltaschen dran habe und die nur mit Specialtrick abgehen, aha aber auf die Rechnung haben sie es mir trotzdem geschrieben . . .

Also Satteltaschen ab um an die Schrauben der Seitendeckel ranzukommen. Hmmm die sitzen aber fest . .. uff die erste auf der rechten Seite ging auf, na also . . die zweite verchromte auch, hmmm der Deckel wackelt ist aber noch fest (kopf kratz) ah Sitzbank weg aha noch ne Schraube
uii die sitzt aber fest . ..uff aufgekriegt.

Aha der Luftfilter also raus damit.. hmmm angeguckt trocken gepresst, doch ein bischen oelig das Ganze naja. Alles zusammen geschraubt, die Schrauben extra nur handfest angezogen, da die Dinger ja ziemlich stramm angezogen waren Nicht das beim naechsten mal die Dinger nicht mehr aufgehen und irgendein Dussel die am Ende noch vermackt

Hmmm zwei Zylinder . . zwei Vergaser. . zwei Luftfilter ?? Also andere Seite . .(spaetestens hier haette ich, der eigentlich nur mal Mopped schauen wollte wieder ins Haus gehen sollen oder ne Probefahrt machen sollen da der Regen aufgehoert hatte , oder Bier trinken oder sonst was , doch bloss nicht weiter machen , aber das Verhangniss nahm seinen Lauf . . . )

Uiiii!!!! die sitzt aber fest die Schraubealso drueben gings, dann gehts doch auf der linken Seite auch Uff na das war aber nicht einfach, warum sitzen die denn so fest die Sch...Schrauben
Wie ? keine verchromte wie auf der anderen Seite , nur 2 Schrauben ?? Also ran an die, die unter der Sitzbank sitzt.
Sack Zement !! die sitzt ja noch fester . .

Und es kam wie's kommen musste einmal abgerutscht , nochmal attackiert dreht sich doch oder ? Sch... da drehte sich gar nichts und der Kreuzschlitzkopf weichte auf Vorsicht, vorsicht.. au weia ... Nix zu machen also Klingenschraubenzieher wenn der Schraubenkopf so weich ist dann kann man doch einen Laengsschnitt rein klopfen und dann auf drehen. Wo ist der Hammer.

Druf, . .na also geht doch . . laesst doch nach das Sch...ding . . geguckt .. oh oh Die ganze Aufnahme bog sich nach unten weg SCHE..E !!!!!!!!
Was jetzt ? Was ist das denn ueberhaupt fuer ne Aufnahme ?? Duennes Blech Ding dreckiges . .

Also so geht die nie auf ausserdem ist jetzt alles verbogen. Schraubendreher genommen wenns nach unten wegbiegt biegts nach oben auch wieder zurueck oder ?? Angesetzt auf dem dicken Rohr das mittig unter dem Tank vorkommt und so links vorbeigeht. .angesetzt, den Blechtraeger wieder hoch gebogen... sieht wieder einigermassen aus . Was ist das denn, das vermeintliche Rohr ist ja gar nicht aus Vollmaterial Schei....
Was ist dass denn ueberhaupt ??. . .

Hier kam mir dann die Einsicht der Schadensbegrenzung, also gaaaanz vorsichtig ..Uff das vermeintliche Vollrohr ( na danns waers ja eigentlich auch ne Stange und kein Rohr ich Dussel..) hatte nix abgekriegt. . vielleicht ... der Traeger unter der Sitzbank der die beiden Seitendeckelschrauben beinhaltetet sieht halt etwas schebbs aus , die Schraube ist aber wohl im Ar... und ich weiss nicht wie ich das Ding aufkriegen sollte.

Also nach dieser Geschichte nun die Fragen an die Experten.

1) Was ist unter dem linken Seitendeckel, Luftfilter ? Zugang zur Batterie ?
2) Was ist das feur ein Rohr das unter dem Tank mittig raus kommt und links unter der Sitzbank nach unten verschwindet.
3) Wie kriegt man die Schraube auf wenn sie vermackt ist, aufbohren ?
4 ) Was ist sonst noch unter dem Schraubenaufnaehmertraeger der bei mir etwas schebbs ist? Was ist drunter weitere Schaeden ?
5 ) Warum hab ich Dussel mir noch kein Werkstattbuch gekauft ?? Weil ich hier im Ausland rumhaeng und selten nach Deutschland komm
6 ) Warum bin ich bei Regen in die Garage gegangen um Mopped zuschauen?? Weils halt schoen ist Wenn da nicht der Putzlappen . ..und der . . Schraubendreher . . . rumgelaegen haette . .
7) Warum sitzen dies Schrauben so fest ? Weil sie gummigelagert sind und dieser sich beim aqnziehen zusammendrueckt und danach aber wieder ausdehnt und somit die Schraube festknallt ??

Bin fuer jeden Kommentar zu haben

emjey, der halt mit schwerem Maschinenbau besser kann als mit hochgezuechteten Gewichts optimiertem W Leichtbau aus Duennblech und ungehearteten Schraubkoepfen . .

Uebrigens die anschliessende Probefahrt zum Stressabbau hatte keine Folgeschaeden sichtbar gemacht blubberte wie immer . UFF !

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

01.09.2003 12:39
#2 RE:Schrauben vermackt antworten

zu 1) beides und mehr (hauptsicherung, jede menge kabel)
zu 2) ich nehme an du meinst den rahmen
zu 3) das ist eine möglichkeit, je nachzusand der schraube gan man auch anderes machen (zange, etwas draufschweißen das man besser packen kann .... usw.)
zu 4) müßte ich nachsehen
zu 5) ich nehme an das wird der grund sein ... ein handbuch hätte dir bei der schraube aber auch nicht weiter geholfen
zu 6) es gibt schlimmeres als bei regen motorrad zu fahren ... bei regen nicht motorrad fahren zu Beispiel
zu 7) entweder zu fest angezogen oder festgerottet (kupferpaste ! am besten an jeder schraube vor dem festziehen)


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

theo Offline



Beiträge: 52

01.09.2003 12:41
#3 RE:Schrauben vermackt antworten

Hi is mir fast genauso gegangen hab sie aber doch noch raus bekommen, jetz is VA mit Inbuskopf drin.
Die orginalen scheinen Bockwurstqualität zu sein.

theo Offline



Beiträge: 52

01.09.2003 12:41
#4 RE:Schrauben vermackt antworten

Hi is mir fast genauso gegangen hab sie aber doch noch raus bekommen, jetz is VA mit Inbuskopf drin.
Die orginalen scheinen Bockwurstqualität zu sein.

phaedrus Offline




Beiträge: 4.501

01.09.2003 12:47
#5 RE:Schrauben vermackt antworten

In Antwort auf:
es gibt schlimmeres als bei regen motorrad zu fahren ... bei regen nicht motorrad fahren zu Beispiel

Wie recht Du hast. Nur im Regen losfahren, da muss ich schon mal den inneren Schweinehund besiegen. Aber wenn man mal unterwegs ist und seitdem ich die Dunlops fahre -- Kopf in den Nacken und Kinn nach vorne, locker bleiben und durch ...

Andreas
Die Schotten fahren nicht nur links, ihr Herz schlägt auch dort

Ötten Offline



Beiträge: 40

01.09.2003 12:57
#6 RE:Schrauben vermackt antworten

Hi,ich hatte genau das gleiche Problem. Hab die Schraube mit so nem mechanischen Schlagschrauber mit vernünftigen Bit und nem beherzten Hammerschlag aufbekommen.
Gruß Ötten

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

01.09.2003 14:53
#7 RE:Schrauben vermackt antworten


@ Joerg

In Antwort auf:
zu 2) ich nehme an du meinst den rahmen

Nee den Rahmen den schwarzen meine ich nicht. Ich meine dass messingfarbene Rohr dass unter dem Tank mittig schraeg zur Sitzbankspitze laueft um dann abzutauchen und wieder mittig in eine Art Deckel vertikal verschwindet. Wenn die Sitzbank ab ist und man links aus der Hocke hinguckt sieht man das Ding. Hat das was mit Luftzufuhr zu tun damit die Schoene weniger Schadstoff auspustet ?

Danke fuer die Antworten

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.408

01.09.2003 15:08
#8 RE:Schrauben vermackt antworten

ha jetzt ja .... ich ahne was du meinst ich glaube da holt sich das sekundärluft system gefilterte luft zum nachverbrennen aus dem luftfilterkasen ... bin mir aber nicht ganz sicher ich schau nachher mal nach (falls ich daran denke)


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

Jupp Offline




Beiträge: 168

02.09.2003 15:37
#9 RE:Schrauben vermackt antworten

Das es mir genau so ergangen ist will ich gar nicht erwähnen.
Aber zu deiner zweiten Frage. Unter dem Deckel ist eine Platine. Und hinter der Platine die Batterie. Die bekommt man nämlich nur zur Seite hin raus.


Gruß Jupp

Mr.Cyber ( Gast )
Beiträge:

02.09.2003 22:02
#10 RE:Schrauben vermackt antworten

Na da hatte ich ja Glück: bei mir sind die Schrauben rausgegangen - wenn auch widerwillig. Nobbi
Alles wird gut!

BO NZ 4

http//www.bz-sound.de

keulemaster Offline




Beiträge: 4.799

06.09.2003 16:18
#11 RE:Schrauben vermackt antworten

du könntest probieren die schraube mit einer rohrzange zu packen, das hilft und geht schnell
_________________________________________________
W650
BJ:1999 / Mitte Aug'03 ca. 16400 km
Fahrgestellnr.: 3623

pelegrino Offline




Beiträge: 47.907

08.09.2003 10:48
#12 vermackte Schrauben lösen antworten

Es gibt so`n Zeug in der Tube,da sind winzige Diamantsplitter drin,das schmiert man auf die Schraubendreherklinge,auf das sie sich ordentlich in dem Schraubenkopf verbeißt.Das gibt der Zahnarzt seiner Familie!Quatsch,das gibt der Zahnarzt auf seine Zange,wenn er einen schlecht zu packenden (Rest)-Zahn besser zu fassen kriegen will.Habe ich neulich noch irgendwo im Baumarkt gesehen,unter dem Namen "Schraubendoktor" o.s.ä.
Und natürlich immer den richtigen Schraubendreher verwenden,im Falle der Seitendeckelverschraubung PH 2,glaube ich.

Bernd Fritz

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

08.09.2003 11:53
#13 RE:vermackte Schrauben lösen antworten

Interessant. Das mit der Creme werde ich mal ausprobieren , im uebrigen genau diesen PH2 hatte ich benutzt. Werde mich mal mit Zangen und anderen Geschuetzen ran machen. Zum Glueck beintraechtigt das ja nicht nicht die Fahrleistung . .

emjey , der wieder mit der W in die Firma fuhr und immer mehr Umwege einbaut .. .wegen dem Sound . .

«« Kawa lieb!!!
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen