Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.834 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2
spitfire Offline




Beiträge: 26

07.06.2003 09:29
offene Tüten - leichte Fehlzündungen antworten

Eigentlich das wirklcih einzige, was mir an meiner W nicht gefallen hat, war der Sound.
Die Tipps im Technik-.Forum von den französischen Freunden klangen gut.. und ich darf Euch sagen, nach 1 Tag geduldiger Arbeit: Es hat sich gelohnt: Nicht beserkerhaft laut aber doch ein sonorer herzerfrischender englich Sound, der mich an meine alte Bonni erinnert.
Das einzige was ich mir dazmit eingekauft habe, ist dass sie nun im Schiebebetrieb vos sich hin knattert (Mini-Fehlzündungen?) Nicht dass dies wirklich störend wäre,(bin seitdem noch keinen Alpenpass hinuntergefahren ;-), aber vielleicht weiss ja jemand wie man auch das noch in den Griff bekommen könnte???

by the way... kleiner Tipp: Nach dem Wegschleifen der beiden Schweisspunkte habe ich einfach ein 100 cm langes Gewindestück genommen, an einem Ende eine Mutter draufgedreht
und am anderen Ende um 90 Grad abgewinkelt. Mutter in den Auspuff einführen, Mutter hinter der auszuziehenden Hülse verhaken und dann geduldig gegen das 90 Grad Knie mit einem Hammer ziehen bis dei Hülse herauskommt.
Allerdings wollte deise nicht weiter als ca. 5 cm herauskommen und saß dann fest. Vermute, dass sich der Dämpfungsmatte irgendwo zwischen der Hülse und einem Fixierring verklemmt hat.
Habe dann zwei kleine Löcher in das herausschauende Endstück der Hülse gebohrt, ein stabiles Drahtseil durchgezogen, Seilenden mit Seilklemme verbunden und dann mit "leichten" Hammerschlägen in die Drahtschlaufe die Hülse nach hinten herausgeklopft.
Hoffe, das alles ist verständlich - habe leider keine Digi-Kamera.


Toni Offline




Beiträge: 1.692

07.06.2003 11:24
#2 RE:offene Tüten - leichte Fehlzündungen antworten

tja ... da hilft nur LUFI-Kasten weg und offene Trichter hin, dann ists wieder ausgeglichen


greetz

spitfire Offline




Beiträge: 26

07.06.2003 12:04
#3 RE:offene Tüten - leichte Fehlzündungen antworten

macht in meinem rudimentär logischen Verstand irgendwie Sinn:
"Was hinten offen ist - muss auch vorne offen sein ;-)

Ne Frage zu den Trichtern... gibt´s die irgendwo zu kaufen, oder muss ich mir die selbst schnitzen?

Toni Offline




Beiträge: 1.692

07.06.2003 16:28
#4 RE:offene Tüten - leichte Fehlzündungen antworten

mal den Ansaug Durchmesser der Vergaser messen und dann bei nem Guzzi-Fuzzi schauen, Stein-Dinse oder Moto-Italia, da sollte sowas vorrätig sein. Natürlich die mit den Flammsieben .....


greetz

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

07.06.2003 21:27
#5 Ohne input kein output antworten

vielleicht hilft das gegen das provozierte Asthma (?):
http://www.captainjakes.com/w650/airbox/airbox.shtml

Megges Offline



Beiträge: 1.746

07.06.2003 23:50
#6 Offene Tricher gehn nicht bei der W.... antworten

Hab das schon versucht mit K&N, anderen Düsen ,...
Such mal nach der japanischen Seite, da hat einer verschiedene Abstimmungen auf dem Prüfstand getestet.Fazit: ohne die Sch*** Airbox klappt´s net gscheid.
Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

hum Offline




Beiträge: 1.185

08.06.2003 09:26
#7 RE:Offene Tricher gehn nicht bei der W.... antworten

Moin,
meinst du sowas:


Uli
Entropie erfordert keine Wartung!

Beeblebrox Offline




Beiträge: 149

08.06.2003 15:14
#8 RE:offene Tüten - leichte Fehlzündungen antworten

Vergaser mal synchronisiert?
Motorräder:
W650, Bj.1999
MZ ETZ250 Gespann, Bj.1984

knorri1 Offline



Beiträge: 219

10.06.2003 14:47
#9 RE:offene Tüten - leichte Fehlzündungen antworten

Mich würde mal brennend interessieren, ob schon jemand mit offenen Tüten zu einer HU gefahren ist....oder mal in eine Phonmessung der grünen Trachtengruppe gekommen ist....und natürlich, ob er da "heile" durchgekommen ist......

Knorri
Knorri

ACHTUNG: Dieser Beitrag könnte eventuell Satire/Sarkasmus und alles Andere, was das Leben lebenswert macht, enthalten...........

Toni Offline




Beiträge: 1.692

10.06.2003 15:24
#10 RE:offene Tüten - leichte Fehlzündungen antworten

knorri, knorri .... so kann das nichts werden. Du diffamierst die Staatsmacht und sympatisierst mit unerlaubten Emissionen .... da fehlt na nur noch was frauenherabwürdigendes .....


greetz

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

10.06.2003 15:32
#11  antworten

knorri1 Offline



Beiträge: 219

10.06.2003 15:48
#12 RE:offene Tüten - leichte Fehlzündungen antworten

Mein lieber Toni!!

Was Frauenherablassendes würde ich NIEMALS von mir geben...(zumindest nicht hier)

Und an Sympathiebekundungen kann ich mich auch nicht erinnern.... Ich will nur wissen, WAS geht, ob man sich innerhalb der von der soooooo geschätzten Staatsmacht abgesteckten Grenze bewegt.

Das ist doch nur alles, was ich wissen will

Gruß
Knorri

ACHTUNG: Dieser Beitrag könnte eventuell Satire/Sarkasmus und alles Andere, was das Leben lebenswert macht, enthalten...........

Toni Offline




Beiträge: 1.692

10.06.2003 16:49
#13 RE:offene Tüten - leichte Fehlzündungen antworten

dachte schon du wolltest zu meiner Bande gehören

grundsätzlich ist jede Änderung am Auspuff illegal. Selbst eine geänderte Krümmerführung bei gleichem Durchmesser und Originaltopf macht (mir) momentan Probleme. Der Tüvling will einfach nicht "ja" sagen, bzw. will Geräusch- UND Abgasgutachten. Das würde meinen Umbau im Keim ersticken Selbst wenn ein Prüfling, bei einer privaten Organisation dürfte eine neue Plakette nach dem Auspuffumbau kein Problem sein, die Plakette klebt, fährt man doch mit einem "manipulierten" Fahrzeug herum.

Was man zur Sicherheit machen könnte: nach dem Rausziehen das Dämpferrohr abschneiden und den Stummel wieder mit 2 Pünktchen befestigen. Dann schauts auch optisch aus wie original.


greetz

König-Welle Offline




Beiträge: 1.808

11.06.2003 16:26
#14 RE:offene Tüten - leichte Fehlzündungen antworten

Fehlzündungen???
Gibts nicht bei der W wenn sie nicht kaputt ist.
Was du patschen hörst sind restmengen sprit, die im heissen auspuff verpuffen.
Bei manschen gehts durch anheben der leerlaufdrehzahl wech.
Bei mir gings erst weg nachdem ich das sekundärluftsystem stillgelegt hatte.
Ein anderer hat mir den tip gegeben, dass die "Dose" des SLS so montiert sein muß, das die kleine bohrung senkrecht nach unten steht. Das hab ich aber nicht probiert, da ich durch nen stopfen in der SLS leitung endgültig ruhe geschafft habe.

grüße

Volker
Der Kampf gegen die Dummheit hat gerade erst begonnen.
Keep the rubberside down.

König-Welle Offline




Beiträge: 1.808

11.06.2003 16:28
#15 RE:offene Tüten - leichte Fehlzündungen antworten

Schau mal bei stein-dinse da gibts trichter in fast allen größen.
Aber nicht vergessen die Vergaser fetter zu bedüsen, sonst gibts silber perlen auf den kerzen.
Der Kampf gegen die Dummheit hat gerade erst begonnen.
Keep the rubberside down.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen