Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 4.348 Mitglieder
1.261.601 Beiträge & 36.004 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Nochmal NaviDatum14.12.2007 15:03
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Martin, du hast ne PM.

    :o)

    Martin

  • Bayern verhängt strengstes RauchverbotDatum14.12.2007 11:23
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Ganz großer Abschweif:

    Wastl, suchst du immer noch Kirchentüren? Guckstdu: "Digitalkamera - Seite 8".

    .... und Abschweif aus.

    :o)

    Martin

  • Nochmal NaviDatum14.12.2007 11:20
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Jau, geht doch ganz einfach:

    SCHNAUZE, LISA!

    :o))

    Martin

  • Bayern verhängt strengstes RauchverbotDatum13.12.2007 16:57
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Ab Januar haben wir (der AMSC-Leonberg) im Solitude-Turm folgende Lösung:

    Bar und Aufenthaltsraum werden rauchfrei, Treppenhaus (mit Stehtischen) und Nebenraum (der mit dem Kicker, für die die schon mal da waren) wird Raucherbereich.

    Damit versuchen wir allen gerecht zu werden.

    (Bisherige Lösung: wöchentlicher Wechsel zwischen Raucherabend und Nichtraucherabend. Beim Nichtraucherabend war aber das Treppenhaus immer Raucherbereich.)

    Nun muss der Bardienst nicht mehr im Qualm arbeiten. Und wer durchs Treppenhaus kommt/geht muss halt kurz die Luft anhalten, wenn ihm da der Qualm zu dick ist.

    Ich hoffe das können alle tol(l)erieren!

    Basis für die Änderung war übrigens eine Mitgliederumfrage, die sich deutlich in diese Richtung ausgedrückt hat. Proteste gab's jedenfalls noch keine - und wir haben schon einige heftige Quarzer.

    Im Sommer war das natürlich nie ein Problem, weil wir da eh vor dem Turm stehen/hocken und Moppeds gucken, aber im Winter gab's schon einige Mitglieder, die nur alle 14 Tage an den rauchfreien Abenden kamen (ich zum Beispiel).

    :o)

    Martin

  • DigitalkameraDatum12.12.2007 10:41
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema
    In Antwort auf:
    der Himmel ist weiß.


    Was denn für ein weißer Himmel???



    Tipp: Polfilter funktionieren auch auf Digi-Kameras, vorausgesetzt sie haben ein Filtergweinde. (Hier: Minolta Dimage 7i)

    :o)

    Martin

    By the way: Wastl - eine Kirchentür aus den Dolos!
  • Yamaha RD 350 Bj.1974Datum11.12.2007 14:10
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Also ich kann nur bestätigen, dass der einpolige Schleifring nicht unterbrochen ist und meines Wissen den Strom für
    die Magnetisierung auf den Rotor überträgt. Wie die Regelung selbst funktioniert habe ich keine Ahnung.
    Fakt ist bei meiner Yam, dass die Batterie erst ab ca. 1600 U/min geladen wird, d.h. im Leerlauf (ca. 1400) die Batterie den Zünd- und Licht-strom liefert. Das bedeutet, dass eine altersschwache Batterie im Stadtverkehr schon mal den Geist aufgibt.

    :o)

    Martin

  • Yamaha RD 350 Bj.1974Datum10.12.2007 12:54
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Noch was zu den Schwingenlagern.

    Also bei meiner DS7 waren da Kunststoff-Buchsen drin, bei den frühen RDs war das auch so.

    Ich hab mir (damals) Bronze-Buchsen rein machen lassen + Schmiernippel. Das funktioniert prima und sit wesentlich unempfindlicher als Nadellager.

    :o)

    Martin

  • Yamaha RD 350 Bj.1974Datum10.12.2007 12:51
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Hi, willkommen im RD-Klub.

    Wie stand doch in einer der letzten Classic-Motorrad (Vergleich 250er Yamaha, Suzi, Kawa, Honda)

    "Da wo die RD ist ist vorne!"

    Also gleich mal zum ersten Punkt Kolben (alle 2tkm):

    Quatsch, mein Motor hat Kolben der ersten Übergröße drin, die ersten liefen ca. 25 tkm, die jetzigen ca. 40 tkm und sehen noch tadellos aus.
    Die ersten Kolben waren fällig, weil ich mich zu normalem 30er Öl anstelle des Zweitakt-Öls überreden ließ. Das Autoöl hat dann die Kolbenringe total verharzt.
    Seitdem fahr ich Castrol TT und das ist perfekt.

    Ansonsten kann ich Wännä nur beipflichten: Korrekte Kerzen und Zündzeitpunkt sind das A und O an den Yamseln.
    Weil die Kontante am besten alle 1,5 tkm nachgestellt und nach 3 tkm ausgetauscht werden sollten, habe ich mir eine kontakt-gesteuerte Transistor-Zündung gebastelt - jetzt ist auf der Seite Ruhe, alle 10 tkm mal kontrollieren reicht. Und in der Stadt verölen die Kerzen auch nicht mehr.

    Noch'n Tipp: check (oder lass checken) die Lichtmaschine, die Steckverbinder und den Gleichrichter. Bei mir hat es die Batterie nur noch ungenügend geladen. Ursache: ein Strang des Drehstom-Gleichrichters war defekt.

    Als nächstes muss ich endlich einmal die Dichtungen der Bremskolben erneuern. Und mein H4-Einsatz ist nach über 30 Jahren auch schon etwas trübe geworden.

    Anbei ein netter Bericht zu meiner Yam in der Mo Klassik (wenn auch net alles wahr ist was der Frank-Albert da schreibt).

    :o)

    Martin


  • Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Auch wenn's mich als Nicht-Hesse nix angeht: So ein Quark! Was bin ich froh, dass es die Öffentlichen gibt. Allein der Lesch (BRAlpha) ist schon die GEZ wert!

    :o)

    Martin

  • DigitalkameraDatum06.12.2007 11:00
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Ich bin seit vielen Jahren überzeugter Brücken-Fan.

    Hatte zuerst eine Minolta Dimage 7i, jetzt eine Minolta A1.

    Vor allem das Objektiv ist ein Sahnestück. 12-Linser, KB 28-200 mm, Makro. (Die 28 mm sind UNVERZICHTBAR.)

    Und das Gehäuse hat einen klappbaren Sucher!! (Bilder per Sucher sind einfach die "besseren" Bilder - weiß nicht warum, ist aber so.)

    Die Kamera (A1 oder A2) gibt es leider nur noch gebraucht. Es gibt aber z.Z. keine neue Brückenkamera, die an die Leistungen der alten A1/A2 heranreicht.



    :o)

    Martin

  • Herbst-W-Treffen Solitude 2008Datum05.12.2007 13:30
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Nix is mit verraten, denn es gibt einfach nix zum verraten.

    Wir sind schwer im Verhandeln, mit der Stadt Leonberg und dem ADAC. Es ist noch nicht entschieden, ob wir

    - nur eine oder zwei Veranstaltungen machen

    - d.h. wir uns an der Stadt-Veranstaltung im September beteiligen oder net.

    - Rennerles können definitv nicht mehr auf dem ADAC-Gelände laufen, aber auf der Straße ....

    - Fakt ist nur erst Mal der genannte Termin für das Fest mit den Oldtimern/Gespannen/W650. Alles weitere muss sich noch zeigen. Ich werde berichten.

    :o)

    Martin

  • Herbst-W-Treffen Solitude 2008Datum04.12.2007 16:42
    Thema von Der Elsässer im Forum Treffen / Touren

    Hab den Termin schon: 18.10.2008.

    See YOU on the Solitude!

    :o)

    Martin

  • dem Wastl ..Datum30.11.2007 14:17
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Hee Waschtl, auch aus dem Sch-W-abenländle herzlichen Glückwunsch zum Burzzeltag!



    :o)

    Martin

  • 2 Späßchen am Vorabend !!Datum13.11.2007 11:02
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Das kommt davon, wenn Frauen den Männern ins Wort fallen und sie nicht
    aussprechen lassen..... !!!!!!!!!!!!!!

    Herr & Frau Müller konnten keine Kinder bekommen.
    Deshalb beschlossen sie, einen "Ersatzvater bzw. Ersatzerzeuger" zu
    bestellen, damit sie eine Familie gründen konnten.

    Am Tag als der Ersatzvater erwartet wurde, küßte Herr Müller seine Frau
    zum Abschied und sagte: "Also ich gehe jetzt, der Mann müsste bald hier
    sein."
    Es war eine halbe Stunde später, als zufällig ein Baby -Fotograf, der von
    Haus zu Haus zog, an der Tür klingelte, in der Hoffnung auf einen Auftrag.

    "Guten Morgen," grüßte er, "ich komme um ..."

    "Oh, Sie brauchen nichts zu erklären," schnitt Frau Müller ihm aufgeregt
    das Wort ab, "ich habe Sie bereits erwartet."

    Wirklich", staunte der Fotograf,"das ist ja großartig! Wussten Sie dass
    Babys meine Spezialität sind ?"

    Nun, das hatten mein Mann und ich erhofft. Bitte kommen Sie herein und
    nehmen Sie Platz."

    Nach einer Weile fragte sie errötend: "Naja, wo sollen wir denn anfangen ?"

    "Überlassen Sie ruhig alles mir. Ich versuche es gewöhnlich zweimal in der
    Badewanne, einmal auf der Couch und vielleicht ein paar Mal auf dem Bett.
    Manchmal ist es auch auf dem Wohnzimmerteppich sehr reizvoll. Man kann sich
    dort nämlich so wunderbar ausbreiten."

    "Badewanne, Wohnzimmerteppich ... ? Kein Wunder, dass es bei Klaus und mir
    nie geklappt hat."

    "Nunja Frau Müller, niemand von uns kann jedes Mal einen Erfolg
    garantieren. Aber wenn wir einige verschiedene Positionen ausprobieren und
    ich aus 6 oder 7 Winkeln schieße, dann bin ich überzeugt, dass sie von dem
    Ergebnis entzückt sein werden."

    "Du meine Güte, das ist eine Menge!" keuchte Frau Müller.

    "Sehen Sie Frau Müller, in meiner Branche sollte sich ein Mann immer Zeit
    nehmen. Ich könnte in 5 Minuten `rein und `raus sein, aber dann wären Sie
    mit Sicherheit enttäuscht."

    "Das wusste ich nicht", sagte Frau Müller leise.

    Darauf öffnete der Fotograf seine Aktentasche und zog eine Mappe mit
    Baby-Fotos heraus.

    "Diese habe ich oben in einem Bus gemacht", erklärte er.

    "Oh, mein Gott !" rief Frau Müller und griff an ihre Kehle.

    "Und diese Zwillinge hier, gerieten wider Erwarten ganz toll - wenn Sie
    bedenken, wie schwierig es war, mit deren Mutter zu arbeiten !"

    "Sie war schwierig ?" fragte Frau Müller.

    "Ich fürchte ja, schließlich musste ich sie in den Park bringen, um diesen
    Auftrag ordentlich zu erledigen. - Die Leute standen in Vierer- und
    Fünferreihen, um einen Blick zu erhaschen."

    Vierer- und Fünferreihen ?"japste Frau Müller, die Augen vor Erstaunen weit
    aufgerissen.

    "Ja natürlich, und das für mehr als 3 Stunden. Die Mutter schrie und
    zeterte herum - ich konnte mich kaum konzentrieren. Und als es zu dämmern
    begann, musste ich mich mit meinen Schüssen beeilen. Als aber auch noch die
    Eichhörnchen an meinem Equipment knabberten, musste ich eiligst alles
    einpacken."

    Frau Müller lehnte sich nach vorne: "Sie meinen sie kauten an Ihrem, . . . ehm . . . Equipment ??????"

    "Ja, Frau Müller, das stimmt. - Nun, wenn Sie bereit sind, will ich mein

    Dreibein aufstellen und wir können sofort mit der Arbeit beginnen."

    "Dreibein ?"

    "Natürlich Frau Müller, ich benutze ein Dreibein, um mein Gerät darauf zu
    platzieren. Es ist viel zu schwer um es länger in der Hand zu halten."

    Daraufhin fiel Frau Müller in Ohnmacht..



    :o)

    Martin

  • Wir müssen reden...Datum09.11.2007 15:25
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    In Antwort auf:
    ---wo ist eigentlich fondue ?---


    Gute Frage, Wastl.

    Letzter Eintrag von Markus war am 14.10.

    Vielleicht ist er im Urlaub? Schon Skifahren? Bei den Eidgenossen hat's sicher schon Schnee genug.

    Oder vielleicht versucht er aber auch nur bei Minus-Graden sein Puch-Renngg-Dengg-Dengg anzutreten.

    :o)

    Martin

    ... dieses Bildchen von 2005 ist mir gerade dazu "in die Hände gefallen":

  • Töff-LyrikDatum09.11.2007 14:25
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Suuubber!

    Bloss mit dem Doil:

    In Antwort auf:
    bis i an re S
    t grad sein Mischt,


    komm I net klar. Erklär mors.

    Danke.

    :o)

    Martin

  • ein kleines Spielchen ...Datum09.11.2007 10:10
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Daddy: Gotha/Thüringen, Mama: Vach/Franken

    ==>> Schneit es bei Dir schon?

  • 2 Späßchen am Vorabend !!Datum09.11.2007 10:03
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Er zwingt sich, die Augen zu öffnen und blickt zuerst auf eine Packung Aspirin und ein Glas Wasser auf dem Nachttisch.

    Er setzt sich auf und schaut sich um. Auf einem Stuhl ist seine gesamte Kleidung, schön zusammengefaltet. Er sieht, dass im Schlafzimmer alles sauber und ordentlich aufgeräumt ist. Und so sieht es in der ganzen Wohnung aus.
    Er nimmt das Aspirin und bemerkt einen Zettel auf dem Tisch:
    Liebling, das Frühstück steht in der Küche, ich bin schon früh raus, um einkaufen zu gehen. Ich liebe Dich!"

    Also geht er in die Küche und tatsächlich - da steht ein fertig gemachtes Frühstück, und die Morgenzeitung liegt auf dem Tisch. Ausserdem sitzt da sein Sohn und isst.

    Er fragt ihn: "Kleiner, was ist gestern eigentlich passiert?"
    Sein Sohn sagt: "Tja, Paps, Du bist um drei Uhr früh heimgekommen, total besoffen und eigentlich schon halb bewusstlos. Du hast ein paar Möbel demoliert, in den Flur gekotzt und hast Dir fast ein Auge ausgestochen, als Du gegen den Türgriff gelaufen bist ." Verwirrt fragt er weiter:
    "Und warum ist dann alles hier so aufgeräumt und das Frühstück auf dem Tisch?"
    "Ach das!" antwortet ihm sein Sohn, "Mama hat Dich ins Schlafzimmer geschleift und aufs Bett gewuchtet, aber als sie versuchte, Dir die Hose auszuziehen, hast Du gesagt: "Hände weg, Du Schlampe, ich bin glücklich verheiratet."

    >> * Ein selbstverschuldeter Kater: 100 EUR.
    >> * Kaputte Möbel: 250 EUR.
    >> * Frühstück: 10 EUR.
    >> * Im richtigen Moment das Richtige sagen: UNBEZAHLBAR!

    :o))

    Martin

  • Probleme mit 6 Volt LimaDatum08.11.2007 13:20
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema

    Hast du jetzt einen Defibrillator an das Hundeherz gehalten und jetzt pocht es wieder oder was?



    Martin

  • Speicherstadt HamburgDatum08.11.2007 11:10
    Foren-Beitrag von Der Elsässer im Thema
    MUSS man gesehen haben. Ich war schon drei Mal dort. Beim ersten Mal wollten wir uns mit unseren Frauen um 14:00 wieder in der Stadt treffen ..... um 19:00 haben die im MIWULA uns rausgeschmissen.

    :o)

    Martin,

    der erst im Mai sich den Bau der Alpen angesehen hat.

    Guckstdu:


    Skandinavien bei Nacht


    Baustelle Alpen


    Zufahrt Amerika


    Vegas by night

    P.S.: Wer morgens früh dran ist, kann gleich an der Kasse eine Führung hinter die Kulissen buchen - lohnt sich. Aber die wenigen Plätze sind rasch weg.
Inhalte des Mitglieds Der Elsässer
Seite 4 von 32 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 32 Seite »
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen