Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 1.632 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Sonnenfürst Offline




Beiträge: 5.104

13.02.2018 19:12
#46 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Dann kauft es ja keiner.

EstrellaMax Offline




Beiträge: 1.149

13.02.2018 19:43
#47 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Zitat von Nisiboy im Beitrag #36
Bestimmt wäre es viel günstiger, wenn wir statt Versicherungen, Schlössern und Codes und achtundzwanzigmal am Tag auf- und zuschließen, einfach alles offen ließen und dafür kommt halt ab und zu mal was weg.



"Säähr" lustig. Die Realität ist eine andere in jeder Gesellschaft.
Als mein Vater* 1940 nach Norwegen kam (der Pöse, pöse Bube), da schloß noch kein Norweger seine Haustür ab und im Lokal legte man das Geld auf den Tisch, das die Bedienung irgendwann mitnahm.

Nach 3 Monaten waren die Türen verschlossen, kassiert wurde sofort, da einige "Arschgeigen" dies ausnutzten, wie mir mein Vater erzählte.

* nur Idioten werden dies als Aufhänger benutzen...

Manfred

Seit Jahren benutze ich abwechselnd SchraubenZIEHER oder SchraubenDREHER. Bisher konnte ich keinen Unterschied in der Funktion feststellen.

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 10.267

13.02.2018 19:48
#48 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Gelegenheit macht Diebe!

Leider...



Gruß
Monti

"In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung."
Carl Friedrich Gauß (1777 - 1855) deutscher Mathematiker, Astronom und Physiker ..und wenn der das sagt, dann!!!

EstrellaMax Offline




Beiträge: 1.149

13.02.2018 19:50
#49 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Leider ist es so und bei manchen besonders ausgeprägt.

Manfred

Seit Jahren benutze ich abwechselnd SchraubenZIEHER oder SchraubenDREHER. Bisher konnte ich keinen Unterschied in der Funktion feststellen.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.748

14.02.2018 08:38
#50 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Dein Vater kam sicher 1940 nicht als tourist ins wunderschöne Norwegen...

"Wenn du es eilig hast, gehe langsam" Sehr-Fuß

Nisiboy Offline




Beiträge: 4.701

14.02.2018 09:30
#51 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Zitat von Hans-Peter im Beitrag #43
Zitat von Nisiboy im Beitrag #33
Und ich hab damals die Volkszählung boykottiert. Jawoll.


"Haben Sie Payback?"


NEIN.
Und habt Ihr Euch mal die Zettel durchgelesen, die ihr unterschreibt, wenn ihr im Supermarkt Bargeld „kauft“?

Das habe ich nur einmal gemacht. Aus Versehen und Unwissenheit.


Und zu Startpage: Das versuche ich auf jeden Fall mal eine Zeit lang.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 10.267

14.02.2018 09:37
#52 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Es wird doch nicht Vernunft einkehren?

Nicht jeder durchs Dorf getriebenen Sau hinterherlaufen!


Gruß
Monti

"In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung."
Carl Friedrich Gauß (1777 - 1855) deutscher Mathematiker, Astronom und Physiker ..und wenn der das sagt, dann!!!

EstrellaMax Offline




Beiträge: 1.149

14.02.2018 11:23
#53 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Zitat von Duck Dunn im Beitrag #50
Dein Vater kam sicher 1940 nicht als tourist ins wunderschöne Norwegen...


Ändert dies etwas an meiner Aussage?

Was mich interessieren würde, ob es da Knaben oder Mägdeleins gibt, die mir sehr ähneln, aber etwas älter als ich sind.

Mein Vater meinte ja, er sei 6 Jahre lang keusch geblieben....

Manfred

Seit Jahren benutze ich abwechselnd SchraubenZIEHER oder SchraubenDREHER. Bisher konnte ich keinen Unterschied in der Funktion feststellen.

Turtle Offline




Beiträge: 14.404

14.02.2018 11:48
#54 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Zitat
Und zu Startpage: Das versuche ich auf jeden Fall mal eine Zeit lang.


Ich nehem die schon länger und auch Metager, die Metasuchmaschine des RRZN in Hannover.
Auch wenn die weniger finden, man ist halt googelfrei.

Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.

d-back20 Offline




Beiträge: 1.472

15.02.2018 11:32
#55 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Zitat von EstrellaMax im Beitrag #53
Zitat von Duck Dunn im Beitrag #50
Dein Vater kam sicher 1940 nicht als tourist ins wunderschöne Norwegen...


Ändert dies etwas an meiner Aussage?

Was mich interessieren würde, ob es da Knaben oder Mägdeleins gibt, die mir sehr ähneln, aber etwas älter als ich sind.

Mein Vater meinte ja, er sei 6 Jahre lang keusch geblieben....

Manfred


Unter diesen Vorzeichen stellt sich natürlich die Frage ob es nicht noch einen wesentlichen anderen Grund gab warum die Leute nun lieber ihre Wohnungen abgeschlossen hatten.....

- 1.Korinther 13 -

EstrellaMax Offline




Beiträge: 1.149

15.02.2018 12:44
#56 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Zitat von d-back20 im Beitrag #55
Unter diesen Vorzeichen stellt sich natürlich die Frage ob es nicht noch einen wesentlichen anderen Grund gab warum die Leute nun lieber ihre Wohnungen abgeschlossen hatten..... rolling_eyes]


Ich denke mal, dass du das als Späßchen gemeint hast.
Dinge wie brutale (Massen)Vergewaltigungen hat es meines Wissens an der Ostfront gegeben und im Gegenzug dann von den Russen 1944/45 bei uns. Auch Amis seien nicht nur zimperlich mit der Zivilbevölkerung oder den Gefangenen auf den Rheinwiesen umgegangen.

Schwamm drüber. In Dänemark, Norwegen und teils in Frankreich kam es da überwiegend unter "freundlichem Miteinander" zur "Fraternisierung". Sprich: Die Jungs von weit her galten einfach als geil, "Sieger"* eh. Ist überall und heute noch so und nach dem Krieg zog es ganz viele Mädels zu den Amikasernen. (Unter der Laterne, vor dem großen Tor...)
Hat sich im Endeffekt meist nicht gelohnt, den Soldatenbräuten ging es in den USA auf Dauer eher schlechter als in good old europe.

Die "Bräute" der deutschen Soldaten (und deren Kinder) hatten dagegen in Frankreich und in Norwegen hinterher überhaupt nichts zu lachen.

*Sieger - wer würde sonst so manchen Fußballstar nehmen?

Manfred

Seit Jahren benutze ich abwechselnd SchraubenZIEHER oder SchraubenDREHER. Bisher konnte ich keinen Unterschied in der Funktion feststellen.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 21.073

15.02.2018 17:47
#57 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Gruß
Hans-Peter

EstrellaMax Offline




Beiträge: 1.149

15.02.2018 18:04
#58 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Nicht nur Jugend scheint heute ausschließlich weiblich zu sein.


Manfred

Seit Jahren benutze ich abwechselnd SchraubenZIEHER oder SchraubenDREHER. Bisher konnte ich keinen Unterschied in der Funktion feststellen.

EL LOBO Offline




Beiträge: 3.262

15.02.2018 18:05
#59 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Andererseits ... kann man hier sehr schön mitverfolgen, wie Kommentare, die eigentlich (ohne Kommentar) gelöscht gehören,
unter dem Deckmantel der Entrüstung weiter verbreitet werden ...

Gruß LOBO

Caferacer59 Offline




Beiträge: 6.155

15.02.2018 21:21
#60 RE: Manchmal schöpfe ich Hoffnung, wenn ich die Jugend sehe antworten

Lest ihr den Mist, den ihr hier verzapft eigentlich noch mal, bevor ihr auf "senden" drückt?

Wenns nicht rockt, isses fürn Arsch!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen