Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.883 Antworten
und wurde 41.657 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 126
Zephyr Offline




Beiträge: 8.932

05.06.2014 19:54
Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Leitzins o,15 %, Strafzinz bei Einlagen - 0,1%.

Ja super, da kann sich meine Bank jetzt für 0,15% frisches Geld in Frankfurt holen. Da mag man raten, was die mir wohl jetzt für meine Spareinlagen geben, die bisher bei 0,8 % vor Steuern lagen.
o,4 vielleicht?
Oder folgen sie gar der EZB und verlangen nun Geld von mir, wenn ich dort Geld auf dem Konto habe? Für "sichere" Aufbewahrung z.B.?

Mal ernsthaft: Bei einer Inflationsrate von rund 2 % einen Zinssatz von 0,4 % abzuglich der Steuern ergäbe das 0,3 % Einnahmen. 100 000 ein Jahr dort angelegt und ein Jahr später 98 300 Kaufkraft wieder abgeholt.
Dafür weiß das Finanzamt, wieviel ich wo habe, der Staat kann bei Krisen die Konten einfrieren oder mich an Verlustenn beteiligen (vergl. Zypern) usw.

Ich habe damals mein Anlagekonto auf unter 100 000 verkürzt und lieber Geld bar gebunkert oder sachwertig angelegt.

Sollte das jetzt so durchgezogen werden, löse ich alle Konten auf. Scheiß auf 0,3 % !! Das ist eine Verhöhnung des Sparers, letzlich von uns allen.

Lebensversicherungen für ein sicheres Alter? gerade werden die Gesetze geändert. Alte Garantien gelten dann nicht mehr, vor Jahren vertraglich vereinbarte Zinssätze gelten dann nicht mehr. Toll, was ?

Ich werde versuchen, künftig bankenfrei zu leben. Barzahlung sowieso, vielleicht das eine oder andere private (verbotene) Kompensationsgeschäft. Und keine Konten mit Bargeld auf der Bank, dem Dreckssystem jegliche Grundlage entziehen.
Gut, Zahlungen werden ja heute leider nur noch unbar geleistet, also braucht man ein Konto quasi verpflichtend.
Es gibt aber keinn Gesetz, das mich zwingt, mein Geld auf dem Konto zu lagern.

Mir reicht das jetzt.
Ach ja, ist alles zum Wohl von Südeuropa. Danke,EU.

C4

W-eed Offline




Beiträge: 575

05.06.2014 20:02
#2 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Mir scheints der gute Kefir ist dahinter gekommen was die EZB beabsichtigt und damit gar nicht einverstanden.

Mal gucken was andere dazu meinen.

PeWe Offline




Beiträge: 18.738

05.06.2014 20:11
#3 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Ja, ich finds auch Kacke.....

Wie war das noch, wir sollten doch alle zusätzlich eine private Vorsorge fürs Alter treffen.
Jetzt hatte ich für meinen Ruhestand ein paar Sparbriefe angelegt in der Hoffnung mit den Zinserträgen eine kleine monatliche Zusatzrente zu erhalten.....Leider wird diese von Jahr zu Jahr durch die Niedrigzinsen immer weniger.....

Grüße
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

Falcone Offline




Beiträge: 97.263

05.06.2014 20:29
#4 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Viel mehr ärgert mich die Sache mit den Lebensversicherungen. Als selbstständiger war das ein Standbein der Altersversorgung und beim Immobilienkauf wurde es sogar verpflichtend. Nun wird auch da der Zins gekürzt.
Diese extrem niedrigen Zinsen sind schon blöd, nicht nur für den Sparer, auch für die Sparkassen und Raiffeisenbanken ohne Spekulationsabteilungen, die ja ihr Überschuss nun nicht mehr gewinnbringend anlegen können. Daher werden die Kreditzinsen eher steigen als sinken.

Also lieber konsumieren statt sparen und das Geld doch lieber in einen schönen Oldtimer anlegen?

Aber wer sich an die eherne Anlage-Regel der Dreiteilung gehalten hat (Immobilie, Aktie, Zinsanlage), hat ja nicht viel zu befürchten. Zwei Standbeine funktionieren ja noch gut bis prima.

Grüße
Falcone

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.403

05.06.2014 20:52
#5 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #4
Zwei Standbeine funktionieren ja noch gut bis prima.

Dann wollen wir mal hoffen, daß es auch so bleibt. Allzuviel Hoffnung habe ich ja nicht.
Vielleicht sollte man den guten alten Sparstrumpf wieder aufleben lassen. Die Einlagen werden zwar nicht mehr aber auch kaum weniger.

Gruß,
Mattes

Falcone Offline




Beiträge: 97.263

05.06.2014 20:55
#6 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Uns ging es doch noch nie so gut wie heute.

Wäre natürlich schön, wenn es wenigstens in etwa so bleibt.

Aber die meisten wollen ja immer mehr und mehr ...

Grüße
Falcone

Fondue Offline




Beiträge: 4.131

05.06.2014 21:07
#7 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Leute, überlegt doch mal.

Wenn es soviel Geld gibt wie heute, ist es logisch, dass das Geld billig wird und irgenwann nichts mehr wert ist. Das merkt man u.a. daran, dass man für das Geld immer weniger kaufen kann. Irgendwann ist es so uninteressant Geld zu haben, dass es nicht mehr verzinst wird. Und irgendwann wird der Druck auf dieses System so gross, dass es kostet, Geld zu lagern. Das tritt jetzt ein. Zuerst kostet es die Banken Geld, bei den anderen Banken Geld zu haben, dann kommen wir dran. Geld besitzen wird negativ bewertet, das ist doch eigentlich gut, denn mit Geld muss man etwas tun. Es einfach zu haben, bringt nichts. Es ist ja nur insofern interessant, als dass ich mir damit etwas Reales leisten könnte, die Vorstellung das tun zu können, ist der Reiz am Geld besitzen. Wir verabschieden uns möglicherweise von einem uns liebgewordenen Absicherungssystem.

Fondue

PeWe Offline




Beiträge: 18.738

05.06.2014 21:10
#8 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Diese These wirft alle meine Erziehung auf den Haufen...Ich habe immer von meinen Eltern eingetrichtert bekommen: Spare, dann hast du was in der Not...

Vielleicht sollte ich doch......http://home.mobile.de/F-F#des_192069626

LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

Falcone Offline




Beiträge: 97.263

05.06.2014 21:11
#9 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Zitat
denn mit Geld muss man etwas tun. Es einfach zu haben, bringt nichts.



Sehr richtig, finde ich.

Ich hab mal eine nette Analogie gehört, an die ich mich in etwa so erinnere: Die Wirtschaft ist eine Kugel wie ein Planet. In der Mitte glüht es. Das sind die Schaffenden. Der warme Bereich darum sind die, die dienstleisten. Der kalte äußere Bereich sind die, die einfach nur Geld besitzen. Und diese kalte Kruste wird immer dicker.

Das war noch schöner und genauer beschrieben, als ich es jetzt zusammenbringe. Aber sehr anschaulich.

Grüße
Falcone

Fondue Offline




Beiträge: 4.131

05.06.2014 21:13
#10 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Pewe

Das haben viele von uns gelernt, weil unsere Eltern nichts hatten. Sie wissen wie es ist wenn man nichts hat. Wir wissen es nicht. Es könnte ein schmerzhafter Prozess sein, wenn die heutigen Generationen das erleben müssten.

Geld war im Krieg völlig uninteressant, Lucky Strike waren wichtig und Alkohol. Etwa ein paar Wochen war Gold noch gesucht, aber die erwähnten Suchtmittel waren die stärkere Währung.

Manchmal hoffe ich auch, dass das nicht alles kippt.

Lieber Gruss
Fondue

Falcone: Merci für die Analogie. Man könnte auch das Geld, das im warmen Inneren erzeugt wird, nur als Geld betrachten. Das aussen im kalten Bereich ist eigentlich gar kein Geld. Sparen heisst den Wirtschaftsprozess stoppen, anhalten.

Zephyr Offline




Beiträge: 8.932

05.06.2014 21:16
#11 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Kurzfristig mag Konsum etwas bringen, z.B. die Wirtschaft ankurbeln.

Blöd nur, daß jetzt niemand Geld haben will. Was soll er damit? Also wird alles erstnal teurer. Z. B. Häuser. Wozu verkaufe? Also wird mehr geboten, um trotzdem anlegen zu können usw.

Was überhaupt kaufen. Klassische Konsumgüter wie ein neues Auto sind blanker Blödsinn, denn nach ein paar Jahren wertlos / verbraucht.
Feste Werte gibt es nicht viele...

C4

Zephyr Offline




Beiträge: 8.932

05.06.2014 21:18
#12 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Fondue,gute Idee, Investition in Alkohol als künftige Währung ...

Was ksotet doch gleich einneuer Heizöltank?

C4

d-back20 Offline




Beiträge: 1.451

05.06.2014 21:18
#13 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Jedem der sein Geld durch produktive Arbeit verdient hat dem gönne ich das auch. Dies vorweg greifend, damit ich nicht in den Verdacht gerate hier eine sogenannte "Neiddebatte" loszutreten. Wobei ich den Begriff Neiddebatte nicht mag, weil oftmals versucht wird diesen Begriff als Totschlagsargument zu nutzen.
Mein eigentlicher Gedanke zu dem ganzen Thema ist jedenfalls der, dass ich immer die jammern und schimpfen höre die ausreichend Mittel besitzen um sich über ihre Existenz keine Sorgen machen zu müssen. Da geht es wohl oft um Anspruchsdenken, dass eine Stufe des Wohlstands die man ein mal erreicht hat, einem auch auf alle Ewigkeit zusteht. Diejenigen die jeden Monat nachrechnen ob sie es schaffen ihre Miete zu zahlen und tatsächlich sogar beim Essen sparen, die höre ich selten zetern.

*** JESUS SAVES ***

Hobby Offline




Beiträge: 33.957

05.06.2014 21:40
#14 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Zitat
Was ksotet doch gleich einneuer Heizöltank?



Tanks gehen so bei 250-280 Euro los !
W-Tanks....

aber die braucht in schlechten Zeiten auch keiner mehr...

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

W-iedehopf Offline




Beiträge: 5.254

05.06.2014 22:46
#15 RE: Nun ist die EZB vollkommen durchgedreht. antworten

Also zusammenfassend gesagt:

Geld und Drogen müssen unter die Leute.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 126
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen